Stadtlust in Schleswig-Holstein

Echt schön hier oben! Davon sind die Schleswig-Holsteiner von ganzem Herzen überzeugt und wollen nun auch den Rest der Republik für einen Städtetrip zwischen den Meeren begeistern. Pünktlich zur ITB 2013 ist deshalb das Magazin "Stadtlust" der Marketingkooperation Städte in Schleswig-Holstein (MakS) erschienen, das auf die 13 Mitgliedsstädte als perfektes Kurzreiseziel im hohen Norden neugierig machen soll. Die kreativen und informativen Stadtportraits laden unter dem Motto "schnellmalweg" zum kurzweiligen Städtetrip nach Ahrensburg, Bad Bramstedt, Flensburg, Friedrichstadt, Glückstadt, Husum, Itzehoe, Kiel, Lübeck, Mölln, Neumünster, Norderstedt und Plön ein.

"Wir bauen unseren Bekanntheitsgrad und den Vertrieb unserer Produkte mit dem gemeinsamen Städtemagazin weiter aus, um den anhaltenden Trend zum Städtetourismus verstärkt für uns zu nutzen", erläutert Andrea Gastager, Vorsitzende der MakS. Laut Angaben des Statistischen Bundesamtes erreichten Städte mit mehr als 100.000 Einwohnern im Urlaubsjahr 2012 ein überdurchschnittliches Übernachtungsplus von rund sieben Prozent, Städte unter 100.000 Einwohnern konnten 2,3 Prozent zulegen.

Städte, die man lieben muss

Die "13 Städte zum Verlieben" buhlen im neuen Magazin ganz charmant und mit liebevollen Details um die Gunst der urlaubsfreudigen Städtereisenden. So wirbt Kiel maritim und romantisch als ‚Hafen des Glücks‘ und die Stadt Mölln verspricht ihren Gästen verschmitzt ein Quantum Schabernack. ‚Ein echter Genuss‘ ist in Glückstadt nicht nur der leckere Matjes, sondern auch die lebendige Kulturszene der Stadt und Friedrichstadt entpuppt sich bei näherem Hinsehen auf wunderbare Weise als Klein Amsterdam.

Neumünster punktet bei den Kleinen mit seinem schönen TierPark, bei den Großen mit der Saunalandschaft über den Dächern der Stadt und dem neuen Designer Outlet. Husum gibt sich ganz "stormerprobt und echt nordfriesisch" und lädt zum Fischbrötchenessen in den malerischen Hafen ein. Bad Bramstedt liegt ganz verträumt ,Mitten im Auenland‘ und Flensburg empfiehlt als Lieblingsort zwischen Häkeldecke und Ohrensessel das Café ‚Beste Stuuv‘ und dazu ein Stück Friesentorte.

Da kann Lübeck als Wohlfühlhauptstadt mit einem Besuch des Café Niederegger und einem Stück Original-Marzipan-Nuss-Torte natürlich locker mithalten und lädt so ganz nebenbei noch zu einem Ausflug in das Seebad Travemünde ein. Itzehoe outet sich als "echt erfrischend charmant" und empfiehlt einen Blick in das Wenzel-Hablik-Museum, während Norderstedt mit seinem Stadtpark und dem Kulturwerk am See „immer eine Idee voraus“ ist. „Seen und gesehen werden“ lautet das Motto rund um das Plöner Schloss und auch Ahrensburg hat mit seinem prachtvollen Renaissance-Schloss eine traumhafte Kulisse zu bieten.

Unterhaltsames Magazin, das Lust auf mehr macht

Auf 60 Seiten präsentieren sich die 13 Städte im unterhaltsamen Magazinstil und machen Lust auf mehr. Zu jedem Stadtportrait gibt es eine beispielhafte Wunschpauschale, eine praktische Anleitung für den "perfekten Tag" inklusive Empfehlung für den schönsten Lieblingsplatz sowie Insider-Tipps für Groß und Klein und echte Genießer.

Ergänzend zu den Stadtportraits bietet der Serviceteil des Magazins über 250 interessante Tipps und Adressen zu den Rubriken Kultur, Kulinarik, Shopping, Sport & Wellness sowie weitere Angebote. Eine Entfernungstabelle weist den kürzesten Weg zwischen den 13 Städten, denn die Zeit für einen kleinen Abstecher - egal, ob mit dem Fahrrad, Auto, Bus oder Bahn - sollte auf jeden Fall bei der "Stadtlust" in Schleswig-Holstein eingeplant werden.

Das neue Städtemagazin kann ab sofort bei der MakS-Geschäftsstelle, Holstentorplatz 1, 23552 Lübeck, Tel. 0451-4091-931, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, sowie bei den Touristinformationen der MakS-Mitgliedsstädte und bei der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein (TASH), Wall 55, 24103 Kiel kostenlos bestellt werden.

Zum Download steht das Magazin online unter www.sh-staedte.de und www.sh-tourismus.de bereit.

Pressekontakt:
Marketingkooperation Städte in Schleswig-Holstein e. V.
Doris Annette Schütz
Holstentorplatz 1, 23552 Lübeck
Telefon: 0049-451-4091-903
Telefax: 0049-451-4091-990
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.sh-staedte.de

Autor: Doris Annette Schütz