Mit GPS-Ortung Sprit einsparen und Dieseldiebstahl verhindern

Alarm bei Tankdiebstahl (Software-Management GmbH)Seewalchen am Attersee (pts028/28.05.2013/13:45) - Bisher sind die hohen Treibstoffkosten ein wesentlicher Kostenblock für jedes Unternehmen mit eigenem Fuhrpark. Denn gerade für Nutzfahrzeuge sind die gestiegenen Dieselkosten und auch der Diebstahl von Diesel durch Abzapfen auf der Baustelle ein teures Übel, für das es bisher keine gute Abhilfe gab. Genau für die Probleme hoher Spritverbrauch und Dieseldiebstahl bietet die GPS-Ortung auf www.gps.at jetzt innovative Lösungen.

Dieseldiebstahl

Viele Unternehmen kennen das Problem: Der LKW oder die Baumaschine bleibt nachts am Abstellplatz oder auf der Baustelle. Über Nacht wird von organisierten Banden der Treibstoff aus den Tanks abgezapft. Am Morgen, wenn die Mitarbeiter wieder auf der Baustelle sind, ist der Tank leer. Die Täter werden nur sehr selten erwischt oder ausgeforscht, weil sie dann schon über alle Berge sind. Der Schaden - oft wird auch der Tank beschädigt - kann über Tausend Euro pro Tank sein - und was noch schlimmer ist, die Diebe können wieder kommen.

Tankabsicherungsmodul schlägt Alarm

Mit dem Tankabsicherungsmodul von www.gps.at wird bei einem Tankdiebstahl Alarm ausgelöst. Die Technik selbst ist von außen nicht sichtbar und funktioniert für die meisten LKW und Baumaschinen problemlos. Klemens Häusler, Geschäftsführer der Software-Management GmbH: "Der Alarm erfolgt in der Regel per SMS, wir haben aber auch die Möglichkeit, einen Sprachanruf auszulösen, damit man den Alarm ganz sicher hört, oder die Fahrzeughupe wird aktiviert, um die Diebe zu vertreiben." Der Vorteil der Tankabsicherung ist, dass Kunden schneller die Polizei zur Hilfe holen können und aufgrund der schnellen Alarmierung die Täter auch schneller vertrieben oder gefasst werden können.

Spritverbrauch deutlich reduzieren

Auch der hohe Spritverbrauch nagt an den Geldbörsen österreichischer Unternehmen mit Fuhrpark. Direkt darauf angesprochen wird keiner die Sinnhaftigkeit von effizientem spritsparenden Fahren abstreiten, frei nach dem Motto "Ich fahre spritsparend". Aber auf der Straße kann sich jeder vom Gegenteil überzeugen, vor allem, weil auch der eigene Fahrstil nicht immer spritsparend und umweltschonend ist. Denn effizienter Fahrstil ist ohne Telematikzubehör und GPS-Ortung schwer messbar und kontrollierbar.

Hersteller- und modellunabhängige Lösung für Spritverbrauchsdaten

Die Lösung liegt in den Motor- und Spritverbrauchsdaten, die im Bordcomputer (im Fachjargon CANBUS genannt) eines jeden modernen Fahrzeugs gesammelt werden. Mit einer eigenen CANBUS Box überträgt die GPS-Ortung von www.gps.at die Motor- und Spritverbrauchsdaten des Fahrzeugs. Das Problem war bisher, dass nur moderne LKW über eine vorbereitete Telematik-Schnittstelle zum Auslesen dieser CANBUS Daten verfügten, aber 80 Prozent des alten Flottenbestandes und auch Kleinfahrzeuge eben nicht. Neu ist die Lösung von www.gps.at deswegen, weil mit der CANBUS Box nahezu alle LKW, Busse, Kleinbusse und Minivans sowie auch PKW europäischer Hersteller unterstützt werden. Man kann also die GPS-Ortung mit der CANBUS Box einsetzen, um verschiedene Modelle von verschiedenen Herstellern einheitlich zu vergleichen, und das auch für ältere Baujahre.

Ein großer Vorteil ist also, die CANBUS Box für möglichst viele Fahrzeugmodelle einsetzen zu können. Ein weiterer positiver Aspekt ist die einfache und sichere Montage. Klemens Häusler, Geschäftsführer der Software-Management GmbH: "Unsere Kunden erhalten ein vorbereitetes vom Hersteller patentiertes CANCLIQ -Einbausystem, mit dem die nötigen Kabel nur auf das richtige Kabel vom Fahrzeug "geklippt" werden. Beim Einbau wird kein Kabel angetastet oder geöffnet, die Daten werden über Induktion ausgelesen. Das ist sehr einfach, absolut sicher und einwandfrei.

Kunden der GPS-Ortung von www.gps.at haben schon die ersten Erfahrungen mit der Analyse der Spritverbrauchsdaten gemacht. Die wichtigste Kennzahl für eine Analyse ist der Durchschnittsverbrauch. Sehr einfach ist es auch, wenn man neben der Geschwindigkeit die Drehzahlbereiche, in denen gefahren wird, kontrolliert. Wenn es der Verkehrsfluss zulässt, ist auch der Tempomat ein gutes Mittel zur Spriteinsparung. Alle diese Informationen werden von www.gps.at in der GPS Fleet Software übersichtlich und detailliert zur Auswertung dargestellt, damit Kunden einen Verbrauchstrend je Fahrzeug einsehen können.

Das Unternehmen

Das Unternehmen Software-Management GmbH (www.gps.at ) ist Hersteller der GPS Fleet Software und Komplettanbieter für GPS-Fahrzeug-Ortung, Ortungssysteme und Telematik. Die GPS Fleet Software wird auf hochverfügbaren Servern betrieben und den Kunden als web-basierter Dienst über das Internet bereitgestellt oder bei großen Kunden installiert. Mit über 400 Kunden zählt das Unternehmen zu den Marktführern in Österreich. Als Erweiterung der GPS-Ortung entwickeln wir innovative Lösungen wie den CANBUS Anschluss an den Fahrzeug-Bordcomputer sowie eine Tankabsicherung.

Aktuelle Kundenreferenzen auf Anfrage. Mehr Information zu unseren Produkten finden Sie auf www.gps.at oder hier: gpsfleetsoftware.com/downloads

Software-Management GmbH: Raiffeisenplatz 1/3c, A-4863 Seewalchen am Attersee
GPS Ortung + Telematik: www.gps.at
Neu! Tempore - Mobile Zeit + Daten Erfassung: www.tempore.com
Tel: +43 - 7662 - 22 3 44 - 16, Fax: +43 - 7662 - 22 3 44 30

Aussender: Software-Management GmbH
Ansprechpartner: Mag. (FH) Klemens Häusler
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +43-7662-22344
Website: www.gps.at

Quelle: www.pressetext.com/news/20130528028
Fotos, PDF: www.pressetext.com/news/media/20130528028
Fotohinweis: Alarm bei Tankdiebstahl (Software-Management GmbH)