Flughafen München parken - Der Flughafen kontert mit attraktiven Zusatzleistungen

Wer vom Flughafen München aus eine Urlaubsreise antritt, der muss sich natürlich auch die Parkplatzfrage stellen. Denn die Anreise mit dem PKW ist doch deutlich komfortabler und mitunter auch zeitsparender, als wenn der Urlauber die öffentlichen Verkehrsmittel nutzt, um zum Flughafen zu gelangen. Bei zwei Wochen parken auf einem Parkplatz Flughafen München kann dies jedoch bis zu 200 Euro kosten. Bei Parkplätzen in der Umgebung des Flughafens, die der Verbraucher zum Beispiel unter www.parkplatzvergleich.de ausfindig machen kann, kostet ein Parkplatz für den gleichen Zeitraum hingegen bis zu 70 Prozent weniger. Nun kontert der Flughafenbetreiber und will mit Zusatzleistungen auf sich aufmerksam machen. Am Ende muss der Verbraucher also ganz alleine für sich entscheiden, welche Alternative für sein Budget das Beste ist.

Die Zusatzleistungen am Flughafen München im Überblick

  • Smart und Spot Repair =>>
  • Valet Parking =>>
  • Park, Sleep and Fly =>>
  • Frauenparkplatz =>>
  • XXL-Parken =>>
  • Komfortparken =>>
  • Barrierefreie Parkplätze =>>
  • Spezielles Parken für Elektro- und Hybridfahrzeuge =>>

Der Flughafen München tut in der Tat gut daran mit den oben genannten Zusatzleistungen aufzuwarten. Denn viele Verbraucher entscheiden sich für die Variante Park and Fly, bei der sie bei einem anderen Parkhaus in der Nähe des Flughafens parken und dann von einem Shuttle ganz bequem direkt bis zum Terminal gebracht werden. Mit diesen Preisen kann das Flughafen München parken selbst oft nicht mithalten. Also sollen die Zusatzleistungen den Verbraucher überzeugen.

Eines der beliebtesten Angebote ist dabei das sogenannte Smart und Spot Repair Paket, was besonders von Geschäftsreisenden gerne genutzt wird. Die bedeutet also so viel wie, dass kleine Lackschäden und Dellen sowie Beschädigungen im Fahrzeuginnenraum während der Abwesenheit des Reisenden repariert werden können. So können die Urlauber somit ganz geschickt gleich zwei Fliegen mit nur einer Klappe schlagen. Beim Valet Parking wird das Auto einfach in einer der Haltezonen abgegeben und der Reisende muss sich nicht um die Parkplatzsuche selbst kümmern. Dies spart daher viel Zeit. Wer früh morgens schon einen Flug wahrnehmen muss, der kann das Parken auch mit einem Hotelangebot verbinden und muss so nicht ganz so früh aus dem Bett, um seinen Flug nicht zu verpassen. Das Flughafen München parken wird Frauen mit den speziellen Frauenparkplätzen zudem besonders schmackhaft gemacht. Die extrabreiten XXL Stellplätze sind ein weiteres Highlight und sorgen dafür, dass sich der Reisende nicht so sehr mit dem Beladen seines Autos abmühen muss. Beim Komfortparken kann der PKW auf Wunsch gewaschen, der Innenraum gereinigt oder das Fahrzeug betankt werden. Auch für Behinderte und Menschen mit Elektro- oder Hybridfahrzeugen gibt es am Flughafen München gesonderte Parkplätze.