UPC bietet neues HD Komplett Angebot

Gerald SchwanzerWien (pts017/23.05.2013/12:35) - UPC, Österreichs größter Kabelnetzbetreiber, bietet ab 24. Mai ein neues HD Komplett Angebot. UPC kombiniert dabei die bestehenden Pakete HD EXTRA und HD EXTRA PLUS mit insgesamt 22 HD Sendern und reduziert für die ersten sechs Monate das Entgelt von Eur 9,98 auf Eur 4,99 monatlich. Zum Start des Angebots bietet UPC HD Neueinsteigern zudem einen ersten hochauflösenden Vorgeschmack: So schaltet der Multimedia-Provider das HD Signal des österreichischen UEFA Champions League Ausstrahlers PULS 4 am Final-Wochenende zwischen Donnerstag den 23. Mai bis Montag den 27. Mai für alle TV-Kunden kostenlos frei.

Zahlreiche Wohnzimmer Österreichs sind heute bereits mit einem HD-Fernseher ausgestattet. Damit diese Geräte auch mit entsprechenden hochauflösenden TV-Signalen versorgt werden, bietet UPC ab dem 24. Mai das neue HD Komplett Angebot für Neu- und Bestandskunden für die ersten sechs Monate um Eur 4,99, statt um Eur 9,98. 22 HD Sender, von Eurosport HD, National Geographic HD über Syfy HD bis zu PULS 4 HD und ProSieben HD reicht die breite Auswahl. Ein Überblick über alle 22 enthaltenen HD Sender steht unter www.upc.at/aktionswochen bereit.

Gratis UEFA Champions League Schnupperwochenende in HD

Zwischen Donnerstag den 23. Mai bis Montag den 27. Mai ist PULS 4 HD für alle TV-Kunden kostenlos empfangbar. So steht einem Champions League Finale der Sonderklasse in gestochen scharfen Bildern nichts mehr im Weg. "Mit dem kostenlosen HD Schnupperwochenende zum Champions League Finale können sich nun alle Kunden von den Vorzügen von hochauflösendem TV überzeugen", sagt Gerald Schwanzer, CMO von UPC Austria.

Voraussetzung zum Empfang von HD Fernsehen sind eine UPC MediaBox HD, UPC MediaBox HD DVR oder ein CI+ Modul von UPC.

Aussender: UPC Austria
Ansprechpartner: Mag.(FH) Siegfried Grobmann
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 01/960 60 0
Website: www.upc.at

Quelle: www.pressetext.com/news/20130523017
Foto: www.pressetext.com/news/media/20130523017
Fotohinweis: Gerald Schwanzer