Grid-EYE: Weltweit erster SMT-Thermopile-Array-Sensor von Panasonic

Auflösungsbereich des Grid-EYE (© Panasonic Electric Works Austria GmbH)Wien (pts007/10.07.2013/10:00) - Panasonic ist stolz darauf, mit Grid-EYE den weltweit ersten Thermopile-Array-Sensor für die Oberflächenmontage (SMT = Surface Mount Technology) vorstellen zu können. Das Produkt ist bereits auf dem Markt erhältlich.

Jahre kontinuierlicher Forschung im Bereich der Infrarot-Sensortechnologie haben zur Entwicklung dieses hochmodernen Thermopile-Sensors geführt: 64 Thermoelemente sind dabei in einer 8 x 8 Matrix angeordnet.

Im Gegensatz zu den konventionellen Thermosensoren, die die Temperatur nur an einem bestimmten Kontaktpunkt messen, kann Grid-EYE dank der MEMS-Technologie von Panasonic die Temperatur eines gesamten Bereichs kontaktlos messen; es handelt sich also um einen kontaktlosen Thermopile-Array-Sensor. Die 64 Thermoelemente führen zu einer äußerst präzisen Temperaturmessung; die integrierte Siliziumlinse ermöglicht ein Sichtfeld von 60°. Grid-EYE verwendet eine I_C-Kommunikationsschnittstelle, die eine Temperaturmessung bei Geschwindigkeiten von 1 oder 10 Bildern/s ermöglicht.

Zu den herausragenden Produktmerkmale zählen:

  • Abmessungen: 11,6 x 4,3 x 8,0mm (L x H x B)
  • Betriebsspannung: 3,3V oder 5,0V (je nach Artikelnummer)
  • Temperaturbereich des Messobjekts: -20°C oder 100°C (je nach Artikelnummer)
  • Sichtfeld: 60°
  • Anzahl der Thermoelemente: 64 (8 vertikal x 8 horizontal)
  • Externe Schnittstelle: I_C (Fast mode)
  • Bildfrequenz: 10 Bilder/s oder 1 Bild/s

Im Vergleich zu den Thermopile-Sensoren oder den pyroelektrischen Sensoren mit nur einem Element bietet Grid-EYE entscheidende Vorteile, siehe nachstehende Tabelle:

Typ/ Detektion, Bewegtes Objekt, Statisches Objekt, Bewegungs-richtung, Temperatur-messung, Thermografie
Pyroelektrischer Sensor, Möglich, Nicht möglich, Nicht möglich, Nicht möglich, Nicht möglich
Thermopile-Sensor (ein Element), Möglich, Nicht möglich, Nicht möglich, Möglich, Nicht möglich
Grid-EYE, Möglich, Möglich, Möglich, Möglich, Möglich

Panasonic Electric Works Austria
Die Panasonic Electric Works Austria mit Sitz in Biedermannsdorf bei Wien ist die österreichische Niederlassung des weltweit agierenden japanischen Konzerns Panasonic Corporation für die Geschäftsbereiche Automatisierungstechnik und elektronische Komponenten. Seit 1974 werden hier in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden ausgereifte Lösungen für vielfältigste Automatisierungsaufgaben zur Verfügung gestellt. Am Standort Biedermannsdorf unterstützen 13 Mitarbeiter Kunden bei technischen Fragen und bieten maßgeschneiderte Lösungen an. Ein kompetenter technischer Support, ein außerordentlicher Servicegedanke und die regionale Nähe zum Kunden zeichnen die Panasonic Electric Works Austria in hohem Maße aus.

Das Unternehmen konzentriert sich neben der umfassenden Vermarktung von Produkten aus den genannten Geschäftsbereichen auch auf die vertriebliche und technische Kundenunterstützung. Weitere Vertriebsniederlassungen sind in Europa auf einer lokalen Basis organisiert, so dass sie auf länderspezifische Gegebenheiten direkt reagieren können. Das europäische Zentrallager in Pfaffenhofen/Deutschland unterliegt der administrativen Verantwortung der PEW Europe AG. Die europäische Panasonic Electric Works Gruppe agiert in den Benelux Staaten, Deutschland, England, Frankreich, Irland, Italien, Österreich, Polen, Portugal, der Schweiz, Skandinavien, Spanien, der Tschechischen Republik sowie in Ungarn. Panasonic Electric Works Austria betreut die Kunden in Österreich, Slowenien, Kroatien und Bosnien/Herzegowina.

Die restlichen europäischen Länder sowie Südafrika werden über Distributoren bedient.

Automatisierungstechnik: Panasonic Automatisierungstechnik heißt "Alles aus einer Hand" für die Maschinen- und Anlagen- sowie die Gebäudeautomatisierung. Dies beginnt bei speicherprogrammierbaren Steuerungen, Prozessvisualisierung und IT-Technologien sowie anwenderfreundlicher Programmier- und Parametriersoftware. Ergänzt werden diese Systeme durch Antriebstechnik, Sensoren und Lasermarkiersysteme sowie weiteren Fabrikautomatisierungskomponenten.

Komponenten: Kernzielbranchen im Komponentenbereich sind die Automobil-Industrie, die Industrie- und Gebäudeautomatisierung, die Mess- und Sicherheitstechnik sowie die Photovoltaikbranche und der Bereich der erneuerbaren Energien. Für diese bieten wir elektromechanische Relais, PhotoMOS- und Solid-State-Relais, Präzisions- Steckverbinder und Mikroschalter sowie Built-In-Sensoren für vielfältige Anwendungen.

Panasonic Electric Works Austria GmbH
Josef Madersperger Straße 2
2362 Biedermannsdorf
Tel.: +43 2236 26846
Fax: +43 2236 46133
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.panasonic-electric-works.at

Aussender: Panasonic Electric Works Austria GmbH
Ansprechpartner: Martin Weghofer
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 02236/26846
Website: www.panasonic-electric-works.at

Quelle: www.pressetext.com/news/20130710007
Fotos: www.pressetext.com/news/media/20130710007
Fotohinweis: Auflösungsbereich des Grid-EYE (© Panasonic Electric Works Austria GmbH)