Honky Tonk® Kneipenfestival 2013 in Flensburg - "Jetzt schlägt es 13!“

Honky Tonk Kneipenfestival

Flensburg - Augen auf und Ohren weit: Am Sonnabend, 28. September gibt’s in Deutschlands nördlichster Stadt wieder richtig was auf die Ohren, denn dann geht das legendäre und populäre Honky Tonk® Kneipenfestival zum 13. Male über die Bühnen der Stadt. Die Innenstadt verwandelt sich zwischen 21 und etwa 5 Uhr in eine mitreißende, fröhliche Partymeile. 18 Bands und ein DJ werden in 18 Locations aufspielen. Ihre Moin Moin und Radio Nora präsentieren wiederum das beliebte Festival der Töne. "Wir freuen uns sehr, dass wir auch in diesem Jahr unseren Gästen wieder ein sehr gutes line up bieten können", erklärt Organisator Willi Bossen.

NRG Vibes  Cromine & Cruze  Sydney Ellis Quartett

Band & Kneipenübersicht:

  1. Flensburg Fjord Tourismus GmbH, Rote Str. 15-17 - 21-2 Uhr: NRG-Vibes - Reggae
  2. Campus Suite, Südermarkt 13-14 - 21-2 Uhr: No Trix - Rock Cover
  3. Grisou, Holm 45 - 21.30-2 Uhr: The Crazy Boys - R'n'R - Mit den Crazy Boys geht’s geradewegs in die 50er Jahre: Mit Kontrabass, Gitarre und Schlagzeug feiern sie den Rock’n’Roll mit all seinen bekannten und unbekannten Helden. Vor allem die eigenen Songs zeigen, wie sehr die Jungs diese Musik lieben
  4. Restaurant Vertigo, Holm 43 - 21-2 Uhr: Trio Latino - Latin fever
  5. Pointers, Nikolaistr. 10 - 21-2 Uhr: Marco de Maurice & Miss Lee - Acoustic Power Duo - 60er bis 80er Pop
  6. Mc Donalds, Grosse Strasse - 21-2 Uhr: Jones - Soul, Funk & Dancefloor
  7. Gaziantep, Große Str. 13 - 21-2 Uhr: Hamburg Gossenhauer - Musik mit Hoffnung auf Laune - Sie spielen die schönsten Rock- und Beatsongs der vergangenen Jahrzehnte. Das Ganze kombinieren die Gossenhauer mit aktuellen Hits und eigenen Arrangements - von den Beatles bis REM, von den Ärzten bis U2.
  8. Arcadia Hotel, Schiffbrücke - Sydney Ellis Quartett - Blues, Gospel, Jazz
  9. Lord Nelson, Speicherlinie 12 - 21-2 Uhr: Eric Paisley - The Voice - Live und unplugged können die Festivalbesucher auf eine musikalische Zeitreise in die 60er & 70er gehen. Eric Paisley spielt Hits von Neil Diamond über John Denver, Johnny Cash oder CCR bis hin zu Cat Stevens und vielen anderen.
  10. La Tasca, Große Str. 81 - 21-2 Uhr: Dos Con Uno - Heißer Hüftschwung garantiert
  11. Café Central, Große Str. 83 - 21-2 Uhr: Geronimo - Rock & Pop der 80er bis heute
  12. Study Lounge, Schiffbrücke 8-9 - 22-2 Uhr: Cromine & Cruze - Melodischer Deephouse mit Live Vocals
  13. Irish Pub Flensburg, Schiffbrücke 11 - 21-2 Uhr: Clover (Trio) - Irish Folk-Rock
  14. Hansens Brauerei, Schiffbrücke 16 - 21-2 Uhr: Joker Oldies - Rock-Pop-Disco-Partyklassiker
  15. Rockpalast Speicher, Schiffbrücke 32 c - 21-2 Uhr: Behind the eightball - Rockabilly & R’n’R der 50er
  16. Move, Schiffbrücke 36 - 21-2 Uhr: Sconehead Unplugged - Alternative & Modern Rock - Wer bei Oasis, den Red Hot Chilli Peppers und den Foo Fighters genauso wenig die Füße stillhalten kann wie bei The Subways oder Madsen, der ist bei Sconehead unplugged genau richtig. Mit nur zwei Gitarren und zwei Gesängen überraschen die beiden Musiker mit immer wieder neuen Interpretationen alter und neuer Klassiker - ob bei verrockten Schlagersongs oder verschnulzten Rocksongs
  17. Deutsches Haus, Friedrich-Ebert-Str. 7 - 23-5 Uhr: Tornados- Party Power

Weitere Infos auch auf www.honky-tonk.de/flensburg

Aussender: Blues Agency GmbH
Fotos: Blues Agency GmbH