Externer Datenschutzbeauftragter als beste Lösung?

Täglich trifft man in der Presse auf Artikel zum Themengebiet Datenschutz:

Seien es (angebliche) Verstöße von Firmen wie Facebook, Google und Co, oder der Missbrauch von Kreditkartendaten. Aktuell mischen zudem noch Staaten wie die USA und England kräftig mit, indem Emails in großem Stil abgehört werden. Diese Skandale führen zu stark erhöhter Sensibilität der Verbraucher gegenüber Problematiken in der Verwendung persönlicher Daten.

Für jedes Unternehmen spielt es eine bedeutende Rolle, sich datenschutzkonform zu verhalten. Das Problem ist dabei nicht nur die Gefahr, dass Datenschutzbehörden nach Anzeige umfangreiche und für das Unternehmen teure Prüfungsverfahren mit am Ende unter Umständen fälliger Strafzahlungen durchführen. Oftmals schädigender ist die Außenwirkung auf bestehende und potentielle Neukunden!

Die Problematik betrifft Firmen umso mehr, je mehr sie mit sensiblen Kundendaten zu tun haben. Hier kann externer Datenschutz besonders bedeutend sein.  Der Datenschutzbeauftragte, der nicht zu den "regelmäßigen" Mitarbeitern eines Unternehmens zählt, bietet entscheidende Vorteile. Bestellen Sie einen Ihrer Mitarbeiter zum Datenschutzbeauftragten des Unternehmens, erhält er weitgehende Befugnisse und ist aufgrund des verliehenen Amtes ein großes Stück außerhalb Ihrer Weisungsbefugnis. Kündigung des Datenschutzbeauftragten? Sehr schwierig!

Die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten ist daher ratsam. Nicht nur haben Sie auf jeden Fall einen Profi an Ihrer Seite. Ein externer Datenschutzbeauftragter ist zudem auf lange Zeit günstiger, seine Bestellung wird durch die EU gefördert (!) und Sie können ihn bei Unzufriedenheit problemlos kündigen/ wechseln.

Ein externer Datenschutzbeauftragter ist selbst für dessen Qualifikation verantwortlich.  Da er diese Aufgabe für eine Vielzahl von Firmen übernimmt, hat er mehr Erfahrung und ist kontinuierlich mit den aktuellsten Datenschutzrichtlinien vertraut. Im Fall der Fälle übernimmt er für Sie die Korrespondenz mit Datenschutzbehörden und sorgt für einen reibungslosen Ablauf eventueller Anfragen und Prüfungen.

Ein zusätzlicher Vorteil ist die gesteigerte Reputation Ihren Kunden gegenüber. Offensiv mit dem Thema Datenschutz umgehende Unternehmen genießen bei Endkunden großes Vertrauen. Dieses Vertrauen wächst mit jedem neuen Datenschutzskandal.

Innerhalb unseres Angebots finden Sie weitergehende Informationen zu externem Datenschutz und weiteren Lösungen. Fragen beantworten wir jederzeit gerne nach Anforderung innerhalb unseres Forums, oder über unser Serviceangebot "Externer Datenschutzbeauftragter"