Family Days mit Alterssimulation

Der SD&C Alterssimulationsanzug Senior Suit ® erreicht New York

Ein Nischenprodukt, bei dem Deutschland führend ist, sind Alterssimulationsanzüge. Es gibt sie zwar auch in den USA, in England und Japan, aber einige deutsche Modelle sind eindeutig am weitesten entwickelt. Die Firma SD&C in Schweitenkirchen in der Nähe von München beispielsweise hat einen Alterssimulationsanzug mit besonders fortschrittlichen Details zum Patent angemeldet.

Alterssimulationsanzüge sind inzwischen bewährte Arbeitsmittel für Designer und Ingenieure zur Beurteilung und Gestaltung von Produkten für eine demographisch veränderte Welt. Der Anteil der Älteren an der Bevölkerung wird immer größer, bald wird die Hälfte der Menschen über 50 Jahre alt sein.Die Firmen müssen sich deswegen umstellen und ihre Produkte anpassen, denn die Älteren sehen und hören schlechter, ihre Beweglichkeit ist eingeschränkt, auch wenn sie geistig den Jüngeren oft überlegen sind. Die Simulationsanzüge simulieren den Großteil der relevanten Veränderungen entlang der bekannten Alterungskurven, so dass man durch Anlegen der Anzüge diese Alterung erleben kann. Die Altersanzüge lassen den Träger um rund 40 Jahre älter sein.

Die Beschickung von firmeninternen und öffentlichen Veranstaltungen mit solchen Age Suits ist für SD&C seit 10 Jahren eine feste Größe. Die Anfragen kommen hauptsächlich aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, gelegentlich sind andere europäische Länder dabei, aber nun haben die Einsätze auch die USA erreicht. Das freut die ausgesuchten Studenten und Studentinnen, die nach einer Ausbildung durch SD&C Einsätze übernehmen dürfen.

Carmen, Studentin der Politikwissenschaften und freie Mitarbeiterin bei SD&C, bekam die einmalige Möglichkeit eine Serie von Einsätzen in Zürich, London und New York durchzuführen. Die Veranstaltung in New York ging ihr nach der langen Anreise viel zu schnell zu Ende. Allerdings boten die aufregende Stadt und das Land nach ihrem Einsatz dann doch eine Menge touristischer Highlights, auf die sie sich sehr freute, und so wurde der Einsatz für SD&C um einen spannenden privaten Aufenthalt ergänzt.

Überraschenderweise konnte der Grenzübergang in die USA auch mit diesem seltenen Gepäck genauso problemlos passiert werden wie bei der Reise in ein anderes europäisches Land - obwohl die Simulationselemente durchaus verdächtig aussehen. Hier spürt man inzwischen die jahrelange gute wirtschaftliche Zusammenarbeit der nordatlantischen Hemisphäre mit der „alten Welt“.

Die Simulationsanzüge von SD&C sind nach über zehn Jahre Einsatzerfahrung zu perfekten Mitteln herangereift, die gut verpackt auch längste Reisen überstehen und danach schnell zur Anwendung gebracht werden können. Die Auftraggeber jedenfalls waren mit den Einsätzen der Age Suits von SD&C hochzufrieden und begeistert von der Möglichkeit, mit dem Simulationsanzug einen Blick in die eigene Zukunft wagen zu können.