Das Dezember-Programm 2013 im KDW Neumünster

KDW NeumünsterMittwoch, 4. Dezember, 20 Uhr. Eintritt 4 Euro.

KiNO im KDW: Das Leben ist nichts für Feiglinge

Deutschland 2012; 98 Minuten.

Dass das Schicksal manchmal hart zuschlägt gehört zum Leben wie das Amen nach dem Trauergottesdienst.
Was aber, wenn es soweit ist - etwa wenn man einen geliebten Menschen verliert?
Markus Färber (Wotan Wilke Möhring) und seine Tochter Kim (Helen Woigk) wissen es beide nicht. Denn als Babette Färber, Ehefrau und Mutter, völlig überraschend und auf durchaus nicht alltägliche Weise aus dem Leben scheidet, sind sie wie paralysiert. Markus versucht die Reste der Normalität zusammen zu sammeln und tut so, als sei nicht viel passiert - was natürlich nicht funktioniert.
Kim wiederum fühlt sich allein gelassen und zieht sich noch weiter zurück, als sie es ohnehin schon getan hatte - bis sie es nicht mehr aushält und mit ihrem Schwarm Alex (Frederick Lau) durchbrennt.

Markus bleibt nichts anderes übrig als sich auf die Suche nach ihr zu machen - zusammen mit seiner Mutter Gerlinde (Christine Schorn) und ihrer durchgeknallt gewöhnungsbedürftigen Pflegerin Paula (Rosalie Thomass), die eigentlich Schauspielerin werden möchte und Gerlinde das Leben und ihre Krankheit mit ihrem speziellen Humor und ganz besonderen Keksen versüßt.
Gemeinsam fahren sie los und begeben sich auf eine turbulente Reise, auf der sie nicht nur einander suchen, sondern auch beginnen, einen Weg zurück ins Leben zu finden.

Die Webseite zum Film: www.feiglinge-derfilm.de

-------------------------------------------------------------

Donnerstag, 5. Dezember, 20 Uhr. Eintritt 4 Euro.

KiNO im KDW: The Broken Circle

Belgien, Niederlande 2012; 110 Minuten.

THE BROKEN CIRCLE ist intensives und bewegendes Kino voller Leidenschaft und Musik. Ein Film, der tief berührt. Und der vielleicht Ihr Herz brechen wird.
Elise und Didier sind ein ungewöhnliches Paar. Elise hat ein Tattoo-Studio, Didier spielt Banjo in einer Bluegrass-Band. Er redet viel, sie hört meistens zu. Er ist ein überzeugter Atheist und ein hoffnungsloser Romantiker, sie schmückt sich mit einem tätowierten Kreuz und steht mit beiden Beinen fest im Leben. Als sie sich kennenlernen, ist es Liebe auf den ersten Blick.
Ihr Glück ist perfekt, als Maybelle geboren wird. Doch als sie im Alter von sechs Jahren ernsthaft erkrankt, gerät ihre Welt aus den Fugen und all die Wendepunkte ihrer intensiven Beziehung ziehen an ihnen vorbei. Sie erinnern sich an den Zauber des Anfangs, die zunehmende Nähe durch ihre gemeinsame Leidenschaft für Bluegrass-Musik, ihre ungewöhnliche Hochzeit, die unerwartete Schwangerschaft und schließlich an die Freude nach der Geburt ihrer wundervollen Tochter. Ein vollständiger Kreis des Glücks für ein sehr unkonventionelles Paar ...
Der Film feierte seine Deutschlandpremiere auf der Berlinale 2013 in der Sektion Panorama und wurde ausgezeichnet mit dem European Cinemas Label und ist Gewinner des Panorama Publikumspreises!

Die Webseite zum Film: brokencircle.pandorafilm.de

-------------------------------------------------------------

Samstag, 7. Dezember, Einlass , 20 Uhr. Eintritt 5 Euro.

Party und Konzert im KDW: Fünf Jahre KDW

Das erfreulich nicht-kommerzielle Veranstaltungszentrum feiert Geburtstag und alle dürfen kommen.
Toller Dancefloor mit DJ "Der Gnindt" & hervorragende Live-Mucke mit "Still Crazy".

DJ Der Gnindt überzeugte ein tanzlustiges Publikum bereits am 3. Oktober auf der "Sommer adé"-Party im KDW.

"Still Crazy" -  Das ist wahrlich wörtlich zu nehmen. Diese Band ist  einfach nicht unterzukriegen. Vor mehr als zehn Jahren begann die  Geschichte. Heute - neu formiert und mit frischem Schwung - spielen die  sechs Musiker und zwei Musikerinnen typischen Rock der 70er bis heute. Hier kommen sowohl die Liebhaber der Klassiker als auch die Freunde der ruhigeren Töne auf ihre Kosten. Dass die musikalische Umsetzung auch wirklich gelingt, liegt an der hervorragenden Zusammenarbeit dieser Band. Die Sänger Verena Preuss, Dagmar Petersen und Sebastian Schulz werden musikalisch eingebettet in das  instrumentale Können der beiden Gitarristen Anjo Harms und Ekki Wille,  dem Keyboarder Martin Thiemann, dem Bassisten Dirk Hinz und dem Drummer Dirk Spreckelsen.  So erlebt man eine Band aus einem Guss.  Alle Fans von handgemachter, mit viel Liebe zum Detail intonierter  Rockmusik sollten sich die Auftritte von Still Crazy rot im Kalender  vormerken und auf gar keinen Fall entgehen lassen!

Die Webseite der Band: www.still-crazy.net

-------------------------------------------------------------

Mittwoch, 11. Dezember, 20 Uhr. Eintritt 4 Euro.

KiNO im KDW: Das Leben ist nichts für Feiglinge

Deutschland 2012; 98 Minuten.

Dass das Schicksal manchmal hart zuschlägt gehört zum Leben wie das Amen nach dem Trauergottesdienst.
Was aber, wenn es soweit ist - etwa wenn man einen geliebten Menschen verliert?
Markus Färber (Wotan Wilke Möhring) und seine Tochter Kim (Helen Woigk) wissen es beide nicht. Denn als Babette Färber, Ehefrau und Mutter, völlig überraschend und auf durchaus nicht alltägliche Weise aus dem Leben scheidet, sind sie wie paralysiert. Markus versucht die Reste der Normalität zusammen zu sammeln und tut so, als sei nicht viel passiert - was natürlich nicht funktioniert.
Kim wiederum fühlt sich allein gelassen und zieht sich noch weiter zurück, als sie es ohnehin schon getan hatte - bis sie es nicht mehr aushält und mit ihrem Schwarm Alex (Frederick Lau) durchbrennt. Markus bleibt nichts anderes übrig als sich auf die Suche nach ihr zu machen - zusammen mit seiner Mutter Gerlinde (Christine Schorn) und ihrer durchgeknallt gewöhnungsbedürftigen Pflegerin Paula (Rosalie Thomass), die eigentlich Schauspielerin werden möchte und Gerlinde das Leben und ihre Krankheit mit ihrem speziellen Humor und ganz besonderen Keksen versüßt.
Gemeinsam fahren sie los und begeben sich auf eine turbulente Reise, auf der sie nicht nur einander suchen, sondern auch beginnen, einen Weg zurück ins Leben zu finden.

Die Webseite zum Film: www.feiglinge-derfilm.de

-------------------------------------------------------------

Donnerstag, 12. Dezember, 20 Uhr. Eintritt 4 Euro.

KiNO im KDW: The Broken Circle

Belgien, Niederlande 2012; 110 Minuten.

THE BROKEN CIRCLE ist intensives und bewegendes Kino voller Leidenschaft und Musik. Ein Film, der tief berührt. Und der vielleicht Ihr Herz brechen wird.
Elise und Didier sind ein ungewöhnliches Paar. Elise hat ein Tattoo-Studio, Didier spielt Banjo in einer Bluegrass-Band. Er redet viel, sie hört meistens zu. Er ist ein überzeugter Atheist und ein hoffnungsloser Romantiker, sie schmückt sich mit einem tätowierten Kreuz und steht mit beiden Beinen fest im Leben. Als sie sich kennenlernen, ist es Liebe auf den ersten Blick.
Ihr Glück ist perfekt, als Maybelle geboren wird. Doch als sie im Alter von sechs Jahren ernsthaft erkrankt, gerät ihre Welt aus den Fugen und all die Wendepunkte ihrer intensiven Beziehung ziehen an ihnen vorbei. Sie erinnern sich an den Zauber des Anfangs, die zunehmende Nähe durch ihre gemeinsame Leidenschaft für Bluegrass-Musik, ihre ungewöhnliche Hochzeit, die unerwartete Schwangerschaft und schließlich an die Freude nach der Geburt ihrer wundervollen Tochter. Ein vollständiger Kreis des Glücks für ein sehr unkonventionelles Paar ...
Der Film feierte seine Deutschlandpremiere auf der Berlinale 2013 in der Sektion Panorama und wurde ausgezeichnet mit dem European Cinemas Label und ist Gewinner des Panorama Publikumspreises!

Die Webseite zum Film: brokencircle.pandorafilm.de

-------------------------------------------------------------

Samstag, 14. Dezember, Einlass 20 Uhr. Eintritt frei.

Doppelkonzert im KDW: Husberger Rockprojekt & Brain Field

Klassik-Rock, neu arrangiert mit eigener Note. Infos zu diesen neuen Bandprojekten mit bekannten regionalen Musikern folgen.

-------------------------------------------------------------

Sonntag, 15. Dezember, 16 Uhr. Eintritt 2,50 Euro.

Lesung im KDW: Stand-up-Lesung mit Sigismund Oheim

Der Neumünsteraner Schriftsteller Sigismund Oheim liest seine Gedichte und Geschichten vor und wird im weiteren dann mit viel Humor und Witz erstmals auch eine Stand-Up-Lesung auf Zuruf darbieten.

-------------------------------------------------------------

Donnerstag, 18. Dezember, 20 Uhr. Eintritt 4 Euro.

KiNO im KDW: The Broken Circle

Belgien, Niederlande 2012; 110 Minuten.

THE BROKEN CIRCLE ist intensives und bewegendes Kino voller Leidenschaft und Musik. Ein Film, der tief berührt. Und der vielleicht Ihr Herz brechen wird.
Elise und Didier sind ein ungewöhnliches Paar. Elise hat ein Tattoo-Studio, Didier spielt Banjo in einer Bluegrass-Band. Er redet viel, sie hört meistens zu. Er ist ein überzeugter Atheist und ein hoffnungsloser Romantiker, sie schmückt sich mit einem tätowierten Kreuz und steht mit beiden Beinen fest im Leben. Als sie sich kennenlernen, ist es Liebe auf den ersten Blick.
Ihr Glück ist perfekt, als Maybelle geboren wird. Doch als sie im Alter von sechs Jahren ernsthaft erkrankt, gerät ihre Welt aus den Fugen und all die Wendepunkte ihrer intensiven Beziehung ziehen an ihnen vorbei. Sie erinnern sich an den Zauber des Anfangs, die zunehmende Nähe durch ihre gemeinsame Leidenschaft für Bluegrass-Musik, ihre ungewöhnliche Hochzeit, die unerwartete Schwangerschaft und schließlich an die Freude nach der Geburt ihrer wundervollen Tochter. Ein vollständiger Kreis des Glücks für ein sehr unkonventionelles Paar ...
Der Film feierte seine Deutschlandpremiere auf der Berlinale 2013 in der Sektion Panorama und wurde ausgezeichnet mit dem European Cinemas Label und ist Gewinner des Panorama Publikumspreises!

Die Webseite zum Film: brokencircle.pandorafilm.de

-------------------------------------------------------------

Samstag, 21. Dezember, Einlass 20 Uhr. Eintritt frei.

Konzert im KDW: Die traditionelle Weihnachtssession

Die vielleicht besten Musiker der Stadt kommen zusammen und feiern mit den KDW-Besuchern ein mehr oder weniger besinnliches Musikfest.

-------------------------------------------------------------
* Das KDW ist das nicht-kommerzielle Veranstaltungszentrum des Kulturverein Dada e. V.
Die Adresse: Waschpohl 20 in 24534 Neumünster
Im Web: www.kdw-neumuenster.de