DMX Austria am 29. und 30. April: social media Xtreme

Iris Lohmann und Simone MerfeldWien (pts016/31.03.2014/11:15) - Die Leitmesse für Digitales Marketing setzt bei der Programmgestaltung am 29. und 30. April im Wiener MAK auf Vielfalt. Nach dem großen Erfolg der "social media Xtreme Expo Area" in den letzten Jahren, ist 2014 wieder ein eigener Bereich für dieses Thema reserviert, der heuer zur Nicht-Raunzer-Zone erklärt wird.

Was man von Charles Darwin über das Überleben von sozialen Plattformen wie Facebook, Twitter, Google+, Instagram, Youtube & Co lernen kann und warum Liebe der wichtigste Social Media Messwert ist, wird unter anderem in der social media Xtreme Area der DMX Austria erörtert.

"Immer mehr Menschen nutzen Soziale Netzwerke, daher ist Social Media auch ein wichtiger Faktor im Geschäftsbereich geworden und im Digitalen Marketing von heute nicht mehr wegzudenken. Die DMX Austria ist am Puls der Zeit und bietet den Gästen an beiden Messetagen einen eigenen Ausstellungsbereich mit Social Media Fokus, wo spannende Diskussionsrunden und praxisnahe Workshops geboten werden", so die Veranstalterinnen der DMX Austria Simone Merfeld und Iris Lohmann über das vielfältige Angebot der Leitmesse.

Erfolgsfaktor Facebook, Twitter & Co

Die social media Xtreme Area auf Österreichs Messe für Digitales Marketing wird in diesem Jahr offiziell zur Nicht-Raunzer-Zone erklärt. Klagelieder über ein kaputtes Internet oder Abgesänge über Facebook & Co, frei nach der österreichischen Suderanten-Mentalität, müssen draußen bleiben. Stories über Digital Marketing-Erfolge gepaart mit mutigen Social Media-Kampagnen sind hingegen herzlich willkommen. Die DMX Austria präsentiert heuer eine eigene Social Wall und eine Mischung aus inspirierenden Impuls-Vorträgen und Speed-Social-Dating. Das Themenspektrum reicht von Content Marketing in sozialen Netzwerken über die Messung des Return of Investment sowie Touchpoint-Management und dem Geschäft mit Mut und Spaß.

Nähere Details zu den Vorträgen und Workshops in der social media Xtreme Area sind unter www.dmx-austria.at/conference abrufbar. Tickets können ebenfalls auf der Veranstaltungswebsite unter www.dmx-austria.at/tickets für nur 19 Euro (zzgl. MwSt) erworben werden.

Presseakkreditierungen sind unter www.dmx-austria.at/press möglich.

Über SM:ILe Communication: SM:ILe Communication ist spezialisiert auf die Organisation von thematisch fokussierten Konferenzen, Intensiv-Seminaren und Medien Events für die IT/TK Branche. Die Basis aller von SM:ILe Communication durchgeführten Veranstaltungen bilden die exzellenten Branchenkenntnisse und die langjährigen Kontakte zu Marktführern und Journalisten. SM:ILe Communication hat den Anspruch, durch Veranstaltungen in außergewöhnlichen Locations eine einzigartige und außergewöhnliche Plattform zu bilden, um Player (Anbieter) mit potenziellen Kunden bzw. Journalisten der Fachpresse zu bedarfsorientierten Themen zusammen zu bringen. www.smile-communication.de

Aussender: Himmelhoch GmbH
Ansprechpartner: Mag. Julia Guthan
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +43 650 400 0798
Website: www.himmelhoch.at

Quelle: www.pressetext.com/news/20140331016
Foto: www.pressetext.com/news/media/20140331016
Fotohinweis: Iris Lohmann und Simone Merfeld