Maritime Feste 2014 ©Hamann

Schleswig-Holsteins maritime Feste 2014

Kiel -  Ob kulinarisch, sportlich oder schlichtweg gemütlich maritim - im Sommer werden im Land zwischen den Meeren zahlreiche maritime Feste gefeiert.

Den kulinarischen Auftakt machen Mitte Mai die Kellenhusener Plattfischtage. Bei dem siebentägigen Fest vom 18. Mai bis 24. Mai erwartet die Besucher nicht nur ein maritimes Unterhaltungsprogramm mit Livemusik und Schifffahrten auf der Ostsee. Wer mag, kann beim Fische räuchern auch sein Räucherdiplom machen. kellenhusen-ostsee.info

Wenn die Rapsfelder blühen und sich die Heringe in der Schlei tummeln, beginnt in Kappeln die fünfte Jahreszeit. Bereits zum 36. Mal lädt die Stadt Kappeln vom 29. Mai bis zum 1. Juni zu den traditionellen Heringstagen ein. Die Besucher dürfen sich auf eine Mischung aus Unterhaltung, Kultur und maritimen Vergnügen freuen. Selbstverständlich gibt es bei dem bunten Landprogramm in der Fußgängerzone sowie rund um den Hafen der Schleistadt auch zahlreiche Stände an denen der fangfrische Hering verkostet werden kann. www.heringstage-kappeln.de

Jedes Jahr, am zweiten Donnerstag im Juni, werden die Glückstädter Matjeswochen mit der traditionellen Matjesprobe und einer viertägigen Eröffnungsveranstaltung eingeläutet. Der in Salz eingelegte Hering ist so etwas wie der Ehrenbürger der Stadt an der Elbe. Zum Programm gehören Live-Musik, ein riesiger Flohmarkt, die maritime Open-Ship-Meile und natürlich jede Menge Matjesspezialitäten. 12.-15. Juni, www.glueckstadt-tourismus.de

Kulinarisch und traditionell geht es bei den 17. Husumer Krabbentagen zu, denn am Hafen Husum dreht sich am 18. und 19. Oktober alles rund um die köstlichen Nordseekrabben. Die maritim-bunte Husumer Hafen-Meile lädt ein zu Krabben, Fisch und einem maritim-musikalischen Programm ein. Außerdem verkaufen Krabbenfischer ihren Fang direkt von den Kuttern im Hafen aus. www.husum-tourismus.de/krabbentage-husum.html

Ab September werden Miesmuscheln wieder frisch zubereitet und kredenzt. Grund genug für die Amrumer, die neue Saison mit einem bunten Volks- und Kinderfest zu feiern. Amrumer Muscheltage ab 6. September, www.amrum.de

Segeln, rudern, surfen - es wird sportlich

Sommerzeit ist Seglerzeit in Schleswig-Holstein. Eine der ersten - wenn auch nicht ganz ernstgemeinten Regatten des Jahres - findet am Himmelfahrtswochenende in Flensburg statt. Die Rum-Regatta ist das größte nordeuropäische Treffen historischer, segelnder Berufsfahrzeuge. Vom 28. Mai bis 1. Juni dreht sich in der Fördestadt alles um Kutter, Ewer, Topsegelschoner und natürlich Rum.  Die Rum-Regatta zieht regelmäßig über 100.000 Besucher aus Deutschland und Skandinavien an. Bootsbauer, Fassmacher und andere maritime Gewerke zeigen zudem an Land ihr altes Handwerk. www.rumregatta.de

Einmal im Jahr findet in Eckernförde die Aalregatta statt. Rund 120 Yachten mit ca. 600 Seglern an Borden segeln in einer Regatta von Kiel nach Eckernförde sowie in einer weiteren Regatta in der Eckernförder Bucht. An Land wartet vom 6. bis 9. Juni ein buntes Programm auf alle See- und Sehleute. www.aalregatta.de

Seit mehr als 130 Jahren etwa zieht es Großsegler und Jollen Ende Juni gleichermaßen an die Kieler Förde. Dort findet mit der Kieler Woche nicht nur das größte Segelevent der Welt, sondern auch das größte Volksfest im Norden Deutschlands statt. 3,5 Millionen Gäste und 6000 Segler aus 50 Nationen werden erwartet. Das Landprogramm reicht von Kindervergnügen bis Abendshow. 21.-29. Juni, www.kieler-woche.de

Kaum weniger traditionell ist die zweite große Segelveranstaltung auf der Ostsee: die Travemünder Woche. In dem Ostseebad vor den Toren der Hansestadt Lübeck werden zum 125. Mal in diesem Jahr zahlreiche Regatten ausgetragen. Sportliche Höhepunkte in diesem Jahr: die Weltmeisterschaft in der 420er Klasse. 18.-27. Juli, www.travemuender-woche.com

Boote ganz anderer Art treten vor Deutschlands einziger Hochseeinsel Helgoland zu einer Regatta an: die Börteboote. Die stabilen Ruderboote zum Übersetzen der Passagiere von den Fähren auf die Insel haben zwar längst Motoren, doch für die Börteboot-Regatta legen sich die Mannschaften noch mal ordentlich in die Riemen. Mit Landprogramm. 5. Juli, www.helgoland.de

Runden Geburtstag feiert in diesem Sommer die Wattolümpiade in Brunsbüttel. Zum zehnten Mal wird am 6. Juli das schlickige Sportspektakel ausgetragen, bei dem Freizeitsportler in mehreren Disziplinen gegeneinander antreten, die speziell für die Austragung im Wattenmeer adaptiert wurden. Außerdem können sich die Besucher auf ein buntes Rahmenprogramm freuen. www.wattoluempiade.de

Selbst im schleswig-holsteinischen Binnenland wird Wassersport und maritimes Lebensgefühl groß geschrieben. So findet im Herzogtum Lauenburg auf dem Ratzeburger Küchensee bereits zum 55. Mal die Internationale Ruderregatta statt. Mit Landprogramm. 14.-15. Juni, www.rrc-online.de (www.hlms.de)

Windsurfen steht beim Windsurf World Cup auf Sylt im Mittelpunkt. Am Brandenburger Strand steht vom 26. September bis 5. Oktober die Elite des Windsurfens auf dem Wasser. Der Reno Windsurf World Cup hat als einziger Stop der PWA World Tour den Status eines Super Grand Slam - nur hier werden alle drei offiziellen Disziplinen der PWA ausgetragen. Die Profis kämpfen um ein Preisgeld von insgesamt 105.000 Euro. www.nordseetourismus.de

Auf das weltweit größte Kitesurf-Event freuen können sich die Besucher vom 1. bis 10. August am Strand von St. Peter-Ording. Der Kitesurf World Cup verspricht Fun, Party und Musik in entspannter Beach-Atmosphäre und ist der einzige deutsche Stop der offiziellen PKRA World Tour. Hier kämpft die Weltelite der Kiter in spektakulären Contests um ein Preisgeld von insgesamt 47.000 € und wichtige Punkte für die Weltrangliste. www.kitesurfworldcup.de

Schwimmen, Radfahren, Laufen - gleich um drei Disziplinen geht es jährlich beim OstseeMan Triathlon in Glücksburg. Am 3. August starten über 1.500 Athleten bei dem Sportspektakel an der Flensburger Förde und kämpfen um den begehrten Titel des OstseeMan oder des OstseeWoman. www.ostseeman.de

Maritim und romantisch

Mok fast in Husum heißt es vom 6. bis 10. August bei den Husumer Hafentagen. Neben den vielen maritimen und kulturellen Programmhöhepunkten lädt die Meile auch zum Schlemmen und Feiern ein. Mit 4 Live-Bühnen rund um den Binnenhafen ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei. In jedem Jahr gibt es ein vielfältiges Musikprogramm auf allen Bühnen, die für gute Stimmung auf den Hafentagen sorgen. Weitere Highlights wie der Kutterkorso, der Hafentagelauf und das größte Tauzieh-Spektakel des Nordens fehlen natürlich nicht. www.hafentage-husum.de

Romantisch wird’s vom 25. bis zum 27. Juli beim Friedrichstädter Lampionfest. Höhepunkt des drei Tage langen Festes ist der traditionelle Lampionkorso durch die Wasserstraßen von Friedrichstadt. Liebevoll geschmückte und beleuchtete Boote schippern ab Einbruch der Dunkelheit durch die Grachten. Begleitet wird der Korso von Livemusikern auf den Grachtenschiffen. Ebenfalls auf dem Programm stehen ein Feuerwerk über der Stadt sowie ein großes Volksfest auf dem historischen Marktplatz. www.friedrichstadt.de

Auch der Nord-Ostsee-Kanal wird in diesem Jahr mit Licht und Feuerwerk in Szene gesetzt. Mit Fackeln, Laternen und Kerzen wird die Wasserstraße von Brundbüttel bis Kiel während der NOK-Romantika ab der Dämmerung in mildes Licht getaucht. 6. September, www.nok-romantika.de

Zehn Tage buntes Programm versprechen die Heiligenhafener Hafenfesttage vom 11. bis 20. Juli mit Konzerten an der Hafenbühne, Open-Ship, Musik und Party sowie einem Kinder-Hafenland. www.hafenfesttage.de

Und am 29.08.2014 findet am Strand des Ostseebades Grömitz eines der größten Höhenfeuerwerke des Sommers untermalt mit wunderschöner Musik statt. www.groemitz.de

Mehr Informationen zu den maritimen Festen in Schleswig-Holstein erhalten Interessierte bei der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein (TASH) unter www.sh-tourismus.de, passende Urlaubsangebote sind unter www.sh-buchen.de buchbar.

Pressekontakt
Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH
Wall 55, 24103 Kiel
Ansprechpartner: Inga Schneider
Telefon: 0431-60058-70
Telefax: 0431-60058-44
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.sh-tourismus.de; www.sh-business.de

Foto: Maritime Feste 2014 ©Hamann