Jetzt anmelden zum Lübeck-Salon

Klönschnack im "Lübeck-Salon" - noch sind Plätze frei!

Der 34. Internationale Hansetag in Lübeck vom 22. bis 25. Mai 2014 ist ein großes Ereignis, an dem sich zahlreiche Bürgerinnen und Bürger der Hansestadt mit großem Engagement als "Gastgeber der Herzen" beteiligen. So sind die Gäste des Hansetages, die aus dem In- und Ausland anreisen, am Sonntag, 25. Mai 2014, in der Zeit von 14.00 bis 16.00 Uhr unbekannterweise in über 200 Lübecker Privatwohnungen herzlich zum "Lübeck-Salon" mit Kaffee und Kuchen eingeladen. Wer aus nah oder fern anreist und Lust auf diesen echt lübschen Klönschnack mit Familienanschluss und überraschendem "Blind Date"-Effekt hat, kann sich noch bis zum 22. Mai (24.00 Uhr) unter www.hansetag2014.de und Tel. 0451/4091-940 anmelden.

"Ich freue mich, dass sich so viele Lübeckerinnen und Lübecker aktiv am Programm des Hansetages beteiligen und als Gastgeber zum Klönschnack bei Kaffee und Kuchen einladen", erklärt Lübecks Bürgermeister und Vormann der Hanse Bernd Saxe. "Wir hoffen auf viele interessierte und neugierige Gäste, denn der Lübeck-Salon ist eine einzigartige Chance, persönliche Kontakte zu knüpfen und interessante Menschen kennenzulernen. So wird der Lübeck-Salon zum Ort von Gastfreundschaft, Begegnung und Austausch zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kulturen."

Als Gastgeber für den Lübeck-Salon haben sich bis dato 220 Lübeckerinnen und Lübecker angemeldet, zum Teil mit ausführlichen Infos zur Person, den Hobbys und auch mit Foto. Insgesamt stehen bisher über 800 Gästeplätze in privaten Räumlichkeiten zur Verfügung. Neben den privaten Gastgebern laden auch 18 öffentliche Salons mit über 250 Gästeplätzen zum Klönschnacken ein, hauptsächlich von Vereinen und öffentlichen Einrichtungen initiiert. Mit dabei sind beispielsweise die Deutsche Auslandsgesellschaft im Hoghehus, das Grenzmuseum Schlutup, die Musikhochschule, der Seniorentreff im Heiligen-Geist-Hospital, die Katholische Probstei, die Niederdeutsche Bühne in der Glockengießerstraße und ganze Straßenzüge wie beispielsweise die Weberstraße und das soziale Wohnprojekt Aegidienhof. Auch der Einzelhandel in der Lübecker Altstadt hat die Idee des "Lübeck-Salons" aufgegriffen und bittet zum Klönschnack in den Verkaufsräumen, im Schaufenster oder zwischen den Regalen. Für das vollendete Wohlfühlklima machen die Unternehmen mit roten Liegestühlen auf sich als Gastgeber aufmerksam. Tipp: Die Lübecker Bürgerschaft stellt ihre Gastfreundschaft ebenfalls unter Beweis und lädt am Sonntag, 25. Mai von 11.00 bis 16.00 Uhr zur Kaffeetafel unter freiem Himmel an der Obertrave ein.

"Der Lübeck-Salon trägt dazu bei, sich als Gast beim Hansetag persönlich eingeladen und willkommen zu fühlen und einmal "hinter die Kulissen" der gastgebenden Stadt zu schauen", erklärt Andrea Gastager, Geschäftsführerin der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM). "Für die Lübeckerinnen und Lübecker bedeutet das Engagement eine positive Identifikation mit der eigenen Stadt und eine wunderbare Gelegenheit, als herzlicher Gastgeber aktiv beim Hansetag mitzumachen und sich auf ein kleines Experiment von Mensch zu Mensch einzulassen - das ist absolut einmalig!"

Die Anmeldung für Gäste des Lübeck-Salons ist bis zum 22. Mai (24.00 Uhr) unter www.hansetag2014.de und Tel. 0451/4091-940 möglich. Für Gäste aus dem Ausland gibt es eine englischsprachige Version des Onlineformulars. Folgende Angaben sind erforderlich: Name, Kontaktdaten und Nationalität. Darüber hinaus wird gefragt, welche Sprachkenntnisse vorhanden sind, ob man Raucher oder Nichtraucher ist und ob man problemlos zu einem Haushalt mit Haustieren eingeladen werden kann. Optional kann man auch noch etwas über sich selbst erzählen und ein Bild hochladen. Nach Eingabe der Daten erfolgt ein Abgleich der Angaben und eine Trefferliste, welcher Gastgeber zum Klönschnack für den jeweiligen Interessenten in Frage kommen würde. Der kostenfreie Buchungsvorgang wird mit der Wahl des Gastgebers abgeschlossen.

Für weitere Informationen zum Lübeck-Salon steht das Projektbüro Hansetag 2014 telefonisch unter 0451/4091-940 sowie via Facebook unter www.facebook.com/hansetag2014 zur Verfügung. Informationen im Internet unter www.hansetag2014.de.+++

Pressekontakt
Lübeck und Travemünde Marketing GmbH
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Holstentorplatz 1, 23552 Lübeck
Ansprechpartner: Doris Schütz
Telefon: +49 451 4091 903
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Foto: Lübeck und Travemünde Marketing GmbH