UPC startet Summer Sale für F.I.T. Pakete

Gerald SchwanzerWien (pts016/30.06.2014/12:00) - UPC, Österreichs größter Kabelnetzbetreiber, macht seine Kunden F.I.T. für den Sommer: Wer sich im Juli oder August für ein F.I.T. Paket bestehend aus Fernsehen, Internet und Telefon entscheidet, erspart sich bis zum Jahresende jeden Monat das halbe Grundentgelt.

Schon jetzt bietet UPC mit seinen F.I.T. Paketen Fernseh-Liebhabern, Vielsurfern und Familien günstige Komplettpakete für digitales Fernsehen, Breitband-Internet mit bis zu 250 Mbit/s und Festnetztelefonie. Zusätzlich startet der Multimedia-Provider ab 30. Juni 2014 eine Sommer-Aktion für smarte Sparer: Neukunden, die sich bis 24. August 2014 für eines der F.I.T. Pakete entscheiden, profitieren bis Jahresende von 50 Prozent Rabatt auf das monatliche Grundentgelt.

"UPC bietet mit den F.I.T. Paketen alle Dienste aus einer Hand - mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis. Unsere Sommer-Aktion soll in der zweiten Jahreshälfte noch mehr Kunden von den Vorteilen der Komplettpakete überzeugen", sagt Gerald Schwanzer, Bereichsleiter Marketing & Sales bei UPC Austria.

Halbes Jahr - halbes Grundentgelt

Das reduzierte Grundentgelt für das Paket F.I.T. liegt bei Eur 14,95 mtl. bis Jahresende, danach Eur 29,90 mtl., für Super F.I.T. bei Eur 19,95 mtl. bis Jahresende, danach Eur 39,90 mtl., für Super F.I.T. Family bei Eur 24,95 mtl., danach Eur 49,90 mtl., für Top F.I.T. bei Eur 29,95 mtl., danach Eur 59,90 mtl. und für Mega F.I.T. bei Eur 82,50 mtl., danach Eur 165,- mtl., zzgl. Eur 1,25 mtl. Internet Service Entgelt bei 24 Monaten Mindestvertragsdauer. Wer gleich zu Beginn der Aktion einsteigt, erhält das gewählte F.I.T.-Paket für rund sechs Monate zum verringerten Grundentgelt. Detaillierte Informationen finden Interessierte unter www.upc.at .

Aussender: UPC Austria
Ansprechpartner: Mag.(FH) Siegfried Grobmann
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 01/960 60 0
Website: www.upc.at

Quelle: www.pressetext.com/news/20140630016
Foto: www.pressetext.com/news/media/20140630016
Fotohinweis: Gerald Schwanzer