Sorgenfrei den Urlaub genießen

Wien (pts012/01.07.2014/12:30)

  • UNIQA gibt Tipps für die Reise und sagt, welche Versicherungen im Fall der Fälle für den Schaden aufkommen
  • Reiseversicherung bereits für eine ganze Familie ab einer Prämie von 140 Euro
  • UNIQA Urlaubs-Guide gibt Antworten auf die Fragen, was man vor Urlaubsbeginn nicht vergessen sollte, und gibt Tipps, wie man richtig vorgeht, wenn wirklich etwas passiert

Sommer, Sonne, Urlaubszeit. Die langen Schulferien der Kids in Wien haben soeben begonnen. Zeit für viele Familien, den Urlaub bei einer Auslandsreise so richtig zu genießen. In den oft hektischen Vorbereitungen ja nichts zu vergessen, übersieht man oft Dinge, die dabei helfen, die eigenen vier Wände vor unliebsamen Eindringlingen zu schützen. UNIQA legt einen Urlaubs-Guide auf, der Tipps gibt damit der Versicherungsschutz greift, wenn im Urlaub etwas schief läuft. Hartwig Löger, Vorstandsvorsitzender UNIQA Österreich: "Wer ohne Risiko auf Urlaub fahren möchte, sollte nicht unbedingt auf sozialen Plattformen ankündigen, dass er jetzt für eine längere Zeit im Ausland ist."

Reiseschutz besonders wichtig

Vor allem dann, wenn man außerhalb Europas reist, kann sich der Schutz auszahlen. "In manchen Ländern können Spitalkosten horrend hoch ausfallen. Wer etwa in den USA ins Spital muss, von dem wird oft eine Anzahlung gefordert, damit mit der Behandlung überhaupt begonnen wird", so UNIQA Österreich-Chef Löger. Bei UNIQA kostet der Rundum-Reiseschutz, der eine Reisestorno-, Reiserückkosten-, Auslandsreisekranken-, Reiseunfall- und eine Gepäckversicherung beinhaltet für eine Familie mit vier Personen knapp 100 Euro für eine Europareise und rund 140 Euro mit einer weltweiten Deckung. Die Reisekosten belaufen sich in diesem Beispiel auf insgesamt 3.000 Euro, die Reisedauer liegt bei einer Woche.

Doppelt den Schlüssel umdrehen

Ein bereits oft zur Gewohnheit gewordenes Muster ist es, die Wohnungstüre beim Gehen einfach ins Schloss fallen zu lassen. Dabei kann das, gerade wenn eingebrochen wird, zu einer bösen Überraschung führen. Nicht nur alte und schon müde Türen können so leicht von Dieben überwunden werden, ohne dass dabei sichtbare Spuren zurückbleiben. Das führt oft zu einem Streit mit dem Versicherer. Weil bei der Wohnungsversicherung als Grundvoraussetzung für die Deckung gilt, dass ein Hindernis überwunden werden muss.

Ebenso wichtig ist es die Hauptwasserleitung abzudrehen, wenn man länger als 72 Stunden das Haus verlässt. "Man spart sich damit den Ärger, dass ein Wasserrohrbruch einen großen Schaden anrichtet. Schließlich kostet es nur einen Handgriff den Wasserhahn abzudrehen", konstatiert Löger.

UNIQA Urlaubs-Guide
Noch mehr Tipps und Tricks, um sorgenfrei in den Urlaub abtauchen zu können, finden Sie im aktuellen UNIQA Urlaubs-Guide (siehe Pdf).

UNIQA Österreich
Die 5.000 Mitarbeiter von UNIQA Österreich betreuen 2,4 Millionen Kunden mit rund 6,4 Millionen Versicherungsverträgen. Die ausgeprägte Serviceorientierung und Kundennähe wird durch die neun Landesdirektionen und 325 Servicestellen unterstrichen. UNIQA Österreich erreicht 2013 einen Marktanteil von 14,5 Prozent und ist damit die größte unter den mehr als 50 in Österreich tätigen Versicherern. UNIQA ist - laut unabhängigen Untersuchungen - seit Jahren die bekannteste Versicherungsmarke in Österreich und auch jene, der die Österreicher das größte Vertrauen entgegenbringen.

UNIQA Insurance Group AG
Die UNIQA Group ist eine der führenden Versicherungsgruppen in ihren Kernmärkten Österreich und Zentral- und Osteuropa (CEE). 22.000 Mitarbeiter und exklusive Vertriebspartner betreuen in 19 Ländern rund 9,3 Millionen Kunden. Mit UNIQA und Raiffeisen Versicherung besitzen wir zwei starke Marken, die uns eine sehr gute Basis für unser weiteres Wachstum bieten. In Österreich sind wir mit einem Marktanteil von rund 22 Prozent der zweitgrößte Versicherungskonzern. In der Wachstumsregion CEE sind wir in 15 Ländern zu Hause: Albanien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Kosovo, Kroatien, Mazedonien, Montenegro, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakei, Tschechische Republik, Ukraine und Ungarn. Darüber hinaus zählen auch Versicherungen in Italien, der Schweiz und Liechtenstein zur UNIQA Group.

Downloads:
UNIQA Urlaubs-Guide: www.uniqagroup.com/gruppe
Foto Hartwig Löger: www.uniqagroup.com/gruppe/rest

Aussender: UNIQA Insurance Group AG
Ansprechpartner: Carolina Burger
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +43 1 211 75-3233
Website: www.uniqagroup.com

Quelle: www.pressetext.com/news/20140701012