Kapsch-Lehrlinge lernen lehren

Lehrlinge von KapschWien (pts023/03.07.2014/12:00) - In der Lehrwerkstätte am High-Tech Campus am Wienerberg lernen Lehrlinge von Kapsch, einem der führenden Technologieunternehmen Österreichs, derzeit lehren. Rechtzeitig zu Beginn der Ferienzeit bereiten sie sich vor, ihr Wissen im Rahmen des wienXtra-Ferienspiels im August an Neugierige weiterzugeben. Unterstützt werden sie dabei in einem Workshop vom Verein ScienceCenter-Netzwerk, der seine Erfahrung in der Hands-on-Vermittlung von Wissenschaft und Technik einbringt und das Projekt entwickelt hat.

Die Lehrlinge werden dabei begleitet, ihr erworbenes Fachwissen an Kinder, die mit ihren Eltern oder anderen Erwachsenen zu Ferien-Workshops eingeladen sind, ansprechend zu vermitteln. Sie nehmen dabei die Rollen der Vermittlerinnen und Vermittler ein, insbesondere ihre sozialen und kommunikativen Kompetenzen sind gefragt. Im Rahmen des wienXtra-Ferienspiels werden in der zweiten Augusthälfte Workshops zu Recycling-Fahrzeugbau und LED-Technik angeboten, die Jung und Alt ansprechen. Vom 18. bis 29. August, jeweils Montag bis Freitag ab 15 Uhr, können Erwachsene und Kinder für zwei Stunden in die Welt der Technik eintauchen und etwa der Frage nachgehen, wie man Scheinwerfer zum Leuchten bringen kann. Anmeldungen sind derzeit noch möglich und werden gerne vom Verein ScienceCenter-Netzwerk entgegen genommen (Tel.: 01-710 19 81, Mo. bis Fr. 8:30 - 17:00 Uhr, Info: www.science-center-net.at).

Wissen teilen, Erfahrungen weitergeben
Rudolf Bernscherer, Head of Human Resources der Kapsch Group, freut sich über die Zusammenarbeit: "Unsere Lehrlinge profitieren vom Wissen der geschulten Kräfte des ScienceCenter-Netzwerks und können über ihr Fachwissen hinaus wesentliche Soft Skills erwerben, die im späteren Berufsleben unabdingbar sind". Kapsch unterstützt seit vielen Jahren zahlreiche Aus- und Weiterbildungsprojekte mit dem Ziel, junge Menschen - insbesondere auch junge Frauen - für technische und naturwissenschaftliche Berufe zu begeistern. "Unserer Erfahrung nach fehlt es den meisten Kindern und Jugendlichen an einer genauen Vorstellung über technische Berufe. Und wer, wenn nicht die Lehrlinge selbst, können den Kindern zeigen, was Technik ist, und dabei vermitteln, dass diese viel Spaß machen kann", so Bernscherer.

Die Kapsch Group bildet derzeit 46 gewerbliche und 17 kaufmännische Lehrlinge aus. Zu den Lehrberufen zählen Elektronik/Informations- und Telekommunikationstechnik, Informationstechnologie-Technik, Mechatronik sowie Industriekaufmann/frau. Die Zusammenarbeit mit dem Verein ScienceCenter-Netzwerk startete 2013 mit Sommer-Workshops für Hortgruppen.

Das ScienceCenter-Netzwerk ist ein Zusammenschluss von über 130 PartnerInnen aus den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Forschung, Ausstellungsdesign, Kunst, Medien und Wirtschaft. Unser Ziel ist, Wissenschaft auf leicht zugängliche Weise unmittelbar erlebbar und begreifbar zu machen. Unsere vielseitigen Angebote laden zum selbstbestimmten Lernen, Experimentieren und Weiterdenken ein - unabhängig von Vorwissen und für alle Altersstufen. Der gemeinnützige Verein ScienceCenter-Netzwerk agiert als Drehscheibe und Impulsgeber für das Netzwerk, organisiert Pilotaktivitäten und beforscht diese.
Für weitere Informationen: www.science-center-net.at

Kapsch zählt zu den erfolgreichsten Technologieunternehmen Österreichs mit globaler Bedeutung in den Zukunftsmärkten Intelligent Transportation Systems (ITS), Railway und Public Operator Telecommunications sowie Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT). Zur Kapsch Group zählen die drei Schlüsselgesellschaften Kapsch TrafficCom, Kapsch CarrierCom und Kapsch BusinessCom. Als Familienunternehmen mit Sitz in Wien steht Kapsch seit mehr als 100 Jahren für die konsequente Entwicklung und Implementierung neuer Technologien zum Nutzen seiner Kunden. Mit einer Vielfalt von innovativen Lösungen und Dienstleistungen leistet Kapsch einen wesentlichen Beitrag zur verantwortungsbewussten Gestaltung einer mobilen und vernetzten Welt. Die Unternehmen der Kapsch Group beschäftigen in ihren weltweiten Niederlassungen und Repräsentanzen rund 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Für weitere Informationen: www.kapsch.net

Follow us on Twitter: www.twitter.com/kapschnet

Pressekontakt:

Mag. Alf Netek
Chief Marketing Officer
Kapsch AG
Am Europlatz 2, 1120 Wien, Österreich
Tel.: +43 50811 1700
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mag. Bettina Widlar
Senior Consultant
Grayling Austria GmbH
Siebensterngasse 31, 1070 Wien, Österreich
Tel.: +43 1 524 43 00-38
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mag. Petra B. Preinfalk
VEREIN SCIENCE-CENTER-NETZWERK
Tel.: +43 1 710 19 81-16
Mobil: +43 664 240 79 46
E-Mail: preinfalk@science-center-net

Aussender: Kapsch AG
Ansprechpartner: Bettina Widlar
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +43 50 811 1705
Website: www.kapsch.net

Quelle: www.pressetext.com/news/20140703023
Fotos: www.pressetext.com/news/media/20140703023
Fotohinweis: Lehrlinge von Kapsch