Das Oktober-Programm 2014 im KDW Neumünster

KDW NeumünsterMittwoch, 1. Oktober 2014 - 20 Uhr, Eintritt 4 Euro

KiNO im KDW: "Grand Budapest Hotel"

Großbritannien/Deutschland 2014, 100 Minuten.

GRAND BUDAPEST HOTEL erzählt die abenteuerliche Geschichte von Gustave H. (Ralph Fiennes), dem legendären Hotelconcierge eines berühmten europäischen Hotels, und seinem Protegé, dem Hotelpagen Zero Moustafa (Tony Revolori). Beide werden enge Freunde als sie in den Streit um ein großes Familienvermögen und den Diebstahl eines wertvollen Renaissance Gemäldes verwickelt werden. All das passiert zu einer Zeit, in der Kriege ausbrechen und Europa sich vollkommen verändert....

Der KulturSpiegel schreibt: "Typischer Wes Anderson-Humor im Geiste der ›Royal Tenenbaums‹, ausschweifend, unendlich phantasievoll, wunderschön."

Die Webseite zum Film: www.fox.de

-------------------------------------------------------------

Sonntag, 5. Oktober 2014 - 20 Uhr, Eintritt frei (Hutgeld)

Konzert im KDW: "JAZZorange"

Moderner Jazz, der in die Ohren und die Beine geht! JAZZorange hat in den letzten zehn Jahren eine Mischung aus eigenen Ideen und diversen Spielarten des Jazz entwickelt. Das aktuelle Programm bietet wohl gereifte und ganz frisch gepresste Eigenkompositionen von Peter Goden (Saxophon). Im Zusammenspiel mit Stephan Scheja (Piano), Christian Wolff (Bass) und Georg von Kügelgen (Drums) entsteht eine abwechslungsreiche, spannungsvolle moderne Musik.

Die Webseite der Band: www.zaubertroete.de

-------------------------------------------------------------

Mittwoch, 8. Oktober 2014 - 20 Uhr, Eintritt 4 Euro

KiNO im KDW: "Molière auf dem Fahrrad"

Frankreich 2013, 104 Minuten.

MOLIÈRE AUF DEM FAHRRAD ist die neue geistreiche und scharfzüngige Komödie von Philippe Le Guay (NUR FÜR PERSONAL) und eine Hommage an den großen Dramatiker Molière. Zwei der gefeiertsten französischen Schauspiel-Stars, Fabrice Luchini und Lambert Wilson, liefern sich pointierte Wortgefechte und verbinden originell Theater und Kino. In Frankreich begeisterte MOLIÈRE AUF DEM FAHRRAD bereits über eine Million Besucher.

Einst war Serge Tanneur (Fabrice Luchini) ein gefeierter Schauspielstar, doch mittlerweile lebt er zurückgezogen in einem maroden Haus auf der Île de Ré und hat der Schauspielerei abgeschworen. Eines Tages taucht sein alter Weggefährte Gauthier Valence (Lambert Wilson) bei ihm auf. Gauthier plant eine Produktion von Molières "Der Menschenfeind" und will Serge unbedingt dabei wissen. Zwar gibt sich Serge zunächst unnachgiebig, doch ausgerechnet die Rolle des Alceste aus diesem Stück wollte er schon immer spielen und so lässt er sich zu gemeinsamen Proben überreden. Allmählich öffnet sich der einsiedlerische Serge, verbringt vergnügliche Stunden mit Gauthier und lernt dabei die hübsche Francesca kennen. Doch dann geraten das wahre Leben und die Welt des Theaters aneinander - Freundschaft trifft auf Eitelkeiten und Liebe auf Verrat.

Die Webseite zum Film: moliereaufdemfahrrad.de

-------------------------------------------------------------

Donnerstag, 9. Oktober 2014 - 20 Uhr, Eintritt 4 Euro

KiNO im KDW: "Grand Budapest Hotel"

Inhalt siehe 1. Oktober

-------------------------------------------------------------

Samstag, 11. Oktober 2014 - Einlass 21 Uhr, Eintritt 10 Euro

Konzert im KDW: "CD-Release-Konzert: Ansgar Hüttenmüller & Band"

Der Sänger, Songwriter, Schlagzeuger,  Schauspieler und nicht zu vergessen der  Entertainer Ansgar Hüttenmüller,  bisher den Meisten bekannt als  Asfalt Hütte,  Panik Lindi und auch Musicalkomponist von SUPERSANI & AUTSCH, gibt sich nach 35jähriger Musikerkarriere in 2014 nun erstmals als ANSGAR HÜTTENMÜLLER ganz authentisch, unverblümt und nordisch pur.

Für sein erstes Album NUR FÜR DICH unter seinem Namen ANSGAR HÜTTENMÜLLER, welches im Oktober erscheint, hat ANSGAR in Begleitung vieler Musikerkollegen aus ganz Europa Songs voller Kraft und Harmonie entwickelt und umgesetzt.  Die eingängigen Deutschrock- und Popsongs bis hin zu Balladen erzählen wahre Geschichten aus seinem Leben und bleiben im Ohr. ANSGAR ist ein wirklicher Entertainer, was er in unzähligen Shows ob im Schmidts Tivoli, in der Sideshow, der Moonlight-Show oder bei seinen Gala-Gigs als Panik Lindi ständig unter Beweis stellt und wird das Publikum mit seinen Geschichten zwischen den Songs wie sie entstanden sind und warum sie überhaupt entstanden sind mitreißen, fesseln und begeistern.

Am 11. Oktober wird Ansgar mit seiner Band (Wolfgang Meis (git, voc), Artur Kühfuß (org, git, klav.), Kurt Buschmann (sax), Michael Dröse (perc), Jennifer Hans (voc) und PiTTi Hecht  (drums, perc) seine Songs im KDW vorstellen.

Die Webseite der Band: www.ansgar-huettenmueller.de

-------------------------------------------------------------

Mittwoch, 15. Oktober 2014 - 20 Uhr, Eintritt 4 Euro

KiNO im KDW: "Molière auf dem Fahrrad"

Inhalt siehe 8. Oktober

-------------------------------------------------------------

Donnerstag, 16. Oktober - 2014 20 Uhr, Eintritt 4 Euro

KiNO im KDW: "Grand Budapest Hotel"

Inhalt siehe 1. Oktober

-------------------------------------------------------------

Samstag, 18. Oktober 2014 - Einlass 20 Uhr, Eintritt 7 Euro

Konzert im KDW: "TenDance"

Die 8-köpfige Band aus Neumünster ist eine der heißesten Partybands im Lande. Freut Euch auf einen leckeren Rock-Pop-Cover-Cocktail, den die Band heute im KDW auf ihrem Streifzug durch die "Ewige Hitliste" mixen wird. Schon zur Eröffnung des KDW und zum 5-jährigen Bestehen gab TenDance ein Benefiz-Konzert.

TenDance bietet einen frischen Sound und begibt sich auf einen ausgedehnten Streifzug durch die "Ewige Hitliste" - handgemacht mit Spass und viel Freude am Detail: Von Toto bis Pink, von Peter Gabriel bis Daft Punk, von Coldplay bis Amy Winehouse. Wo getanzt wird sind sie zu Hause! Typisch TenDance eben!

Die Band in Facebook: www.facebook.com/rockt.die.party

-------------------------------------------------------------

Mittwoch, 22. Oktober 2014 - 20 Uhr, Eintritt 4 Euro

KiNO im KDW: "Das finstere Tal"

Deutschland, Österreich 2014, 115 Minuten.

DAS FINSTERE TAL ist ein wuchtiger Schneewestern, gedreht im eisigen Schnalstal in Südtirol. "Regisseur Andreas Prochaska holt den Western nach Südtirol, indem er das uramerikanische Genre mit Elementen eines alpenländischen Heimatdramas kombiniert. Ein grandioses, atmosphärisches, heftiges Western-Psycho-Thriller-Drama." (Bayerischer Rundfunk)
Ende des 19. Jahrhunderts kommt ein Fremder namens Greider (Sam Riley) auf einem Pferd und mit einem Maultier in ein verschlafenes und abgelegenes Alpen-Hochtal. Der Pfad dorthin ist wenig mehr als ein halb verwitterter Fußsteig zwischen Felsen. Um dem kalten Winter zu entfliehen, bittet Greider die verschworene Dorfgemeinschaft um eine Übernachtungsmöglichkeit. Da er ihnen als Gegenleistung ein paar Goldmünzen anbieten kann, bringen sie ihn bei der Witwe Gader und ihrer Tochter Luzi (Paula Beer) unter, die kurz davor ist, zu heiraten. Nachdem das Dorf über Nacht eingeschneit wird, stirbt einer der Söhne des Dorfpatriarchen bei einem Unfall. Als danach der Patriarchensohn auf unerklärliche Weise das Leben verliert, kommen Zweifel auf, ob es sich um Unfälle handelt. Sofort wird Greider verdächtigt etwas mit den Unfällen zu tun zu haben. Außerdem machen sich Vermutungen breit, dass ein altes, dunkles Geheimnis der Bewohner etwas damit zu tun haben könnte.

Die Webseite zum Film: www.dasfinsteretal.x-verleih.de

-------------------------------------------------------------

Donnerstag, 23. Oktober 2014 - 20 Uhr, Eintritt 4 Euro

KiNO im KDW: "Molière auf dem Fahrrad"

Inhalt siehe 8. Oktober

-------------------------------------------------------------

Freitag, 24. Oktober 2014 - 20 Uhr, Eintritt frei

Lesung im KDW: "Traficante"

Der Neumünsteraner Autor Bernd Zitzer liest aus seinem kürzlich erschienenen (fast autobiografischen) Roman "Traficante".

-------------------------------------------------------------

Samstag, 25. Oktober 2014 - 20 Uhr, Eintritt steht noch nicht fest

Konzert im KDW: "Wirmaschine"

Wirmaschine - das ist deutschsprachiger, swingender, tanzender Gitarren-Akustik-Brass-Pop aus Kiel, der beweist, dass es kein Brett an E-Gitarren und eintönigen Haudrauf-Beats braucht, um eine Wand von Energie und Druck zu erzeugen. Mit Akustikgitarre, E- und Kontrabass, Schlagzeug, Klavier, Trompete und Posaune spinnen die sechs jungen Musiker ein dichtes Netz von Klang, Gefühl und Euphorie und sind bereit, in Sachen deutschsprachiger Akustikmusik neue Impulse zu setzen.

Wirmaschine malt das Leben, beobachtet, wie es pulsiert und sich bewegt, absurd und schön, erzählt Geschichten davon, wie Träume wachsen und auch zerplatzen, wie Menschen sich finden und verlieren, wie sie sich auf den Weg machen und sich verlaufen. Die Musik von wirmaschine ist Emotionsgeladen, bissig, frech, voller Zuversicht. Zwar sind die Texte und Melodien durchaus auch einmal melancholisch und zweifelnd, sie behalten aber stets den Blick nach vorne und ein breites Grinsen im Gesicht.

Die Webseite der Band: www.wirmaschine-musik.de

-------------------------------------------------------------

Mittwoch, 29. Oktober 2014 - 20 Uhr, Eintritt 4 Euro

KiNO im KDW: "Das finstere Tal"

Inhalt siehe 22. Oktober

-------------------------------------------------------------

Donnerstag, 30. Oktober 2014 - 20 Uhr, Eintritt 4 Euro

KiNO im KDW: "Molière auf dem Fahrrad"

Inhalt siehe 8. Oktober

-------------------------------------------------------------

Freitag, 31. Oktober 2014 - 20 Uhr, Eintritt frei

Party und Konzert im KDW: "HaartChor - Tribute to Stefan"

"Nicht Perfektion sondern die Lust am Singen, die Ausstrahlung und ein knackiger Sound stehen bei uns im Vordergrund", sagt Chorleiter Stefan Waldow, der die Mehrheit der mitreißenden Arrangements für den HaartChor der Musikschule Neumünster schreibt und neben Pop-Klassikern von den "Talking Heads" und "Depeche Mode" auch neuere Songs von "Mia" oder "The Killers" für die Gruppe bearbeitet hat. Aus gegebenem Anlass, der hier noch nicht verraten wird, will die singfreudige Gemeinschaft Ihren Chorleiter am 31. Oktober im KDW hochleben lassen und präsentiert dabei Ausschnitte Ihres Repertoires.

-------------------------------------------------------------

Das KDW ist das nicht-kommerzielle Veranstaltungszentrum des Kulturverein Dada e. V.
Die Adresse: Waschpohl 20 in 24534 Neumünster. Im Web: www.kdw-neumuenster.de