Der Prostatakrebs-Kompass

Prostatakrebs-KompassHeidesheim/Rhein (pts017/06.11.2014/11:30) - Der Prostatakrebs-Kompass zeigt einen Weg durch den Dschungel der verschiedensten Meinungen zur richtigen Ernährungs- und Lebensweise bei Prostatakrebs. Ist es Zufall, dass überall in der Welt, wo die westliche Ernährungs- und Lebensweise auftritt, nicht nur Stoffwechsel- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, sondern auch Prostatavergrößerung und Prostatakrebs epidemieartige Ausmaße annehmen? Was sind die wirklichen Ursachen? Was können wir gegen die Zivilisationskrankheit Prostatakrebs tun?

"Prostatakrebs-Kompass" mit nahezu 1000 zitierten Studien erklärt die vielen Widersprüche in Ernährungsfragen und liefert ein mehrdimensionales Gesamtbild. Es vereint die epidemiologisch und klinisch besten Konzepte zur Ernährungs- und Lebensweise bei Prostatakrebs in einem praxisnahen Aktionsplan.

Das Buch richtet sich gleichermaßen an Fachleute, die medizinisch oder ernährungswissenschaftlich tätig sind, wie an alle, die sich fundiert über die Zusammenhänge und Ursachen von Prostataerkrankungen informieren und Verantwortung für ihre Gesundheit übernehmen möchten. Die Empfehlungen sind besonders wertvoll für Männer mit familiär erhöhtem Prostatakrebsrisiko, für Männer mit Niedrigrisiko-Prostatakrebs, die sich für eine aktive Überwachung entschieden haben, sowie für Männer, die nach erfolgter Primärtherapie effektiv das Risiko für ein Rezidiv minimieren wollen.

Aus dem Themenspektrum

  • Erst wächst das Bauchfett, dann die Prostata, schließlich oft der Prostatakrebs - Zufall oder Kausalität?
  • Welche Rolle spielen Insulin und IGF-1 bei Prostatakrebs, wie senkt man sie?
  • Gutartige Prostatavergrößerung und Prostatitis - harmlos oder Risikofaktor?
  • Welche Ernährungs- und Lebensweise schafft den Nährboden, welche hemmt das Wachstum von Krebs?
  • Welche Lebensmittel sollte man bei Prostatakrebs essen, welche meiden?
  • Was ist das Gesundheitsgeheimnis der mediterranen und asiatischen Küche?
  • Welche Nahrungsergänzungsmittel nützen, welche schaden?
  • Welche Rolle spielen Kanzerogene, Androgene und Östrogene?
  • Wie beugt man effektiv Knochenmetastasen vor?
  • Psychoonkologie: Je schlechter die Prognose, desto wichtiger die Seele
  • DNA-Zytometrie als wertvolle Entscheidungshilfe (Gleason-Grading - Konsens statt Evidenz, Beitrag von Prof. A. Böcking und Josef Dietz)

Geleitwort von Prof. Dr. med. Klippel

Mit "Prostatakrebs-Kompass" hat Dr. med. L. M. Jacob ein hochaktuelles, wissenschaftlich fundiertes Buch verfasst, das wichtige, bisher eher weniger bekannte "Wahrheiten" über das Prostatakarzinom einer breiten Öffentlichkeit mitteilt und das nicht nur an Ärzte gerichtet ist, sondern auch und gerade an den Prostatakrebs-Patienten. Das vorliegende Buch von Dr. Jacob setzt nicht nur einen neuen Maßstab in der verständlichen Vermittlung aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse, sondern auch in der lebens-praktischen Umsetzung wertvoller Ratschläge für Betroffene. Ein neues "Standardwerk", dessen hoher Anspruch voll und ganz erfüllt wird.

Das Buch

Prostatakrebs-Kompass - Prävention und komplementäre Therapie mit der richtigen Ernährungs- und Lebensweise. Dr. med. Ludwig Manfred Jacob; 352 Seiten / 2014 / gebunden / 1. Auflage / Eur 19,90 / ISBN 978-3-9816122-9-5 - Auch als eBook erhältlich: EUR 12,99 / EPUB: ISBN 978-3-9816122-7-1 / MOBI: ISBN 978-3-9816122-8-8

Über das Dr. Jacobs Institut

Das Dr. Jacobs Institut für komplementärmedizinische Forschung (www.drjacobsinstitut.de) hat sich zum Ziel gesetzt, ganzheitliche Zusammenhänge in der Ernährungs- und Naturheilkunde wissenschaftlich aufzuklären.

Pressekontakt: Dr. rer. nat. Susanne Cichon (Ernährungswissenschaftlerin), E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Egstedterstraße 46, 55262 Heidesheim am Rhein

Aussender: Dr. Jacobs Institut
Ansprechpartner: Dr. Susanne Cichon
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.drjacobsinstitut.de

Quelle: www.pressetext.com/news/20141106017
Fotos: www.pressetext.com/news/media/20141106017
Fotohinweis: Prostatakrebs-Kompass