WEB Windenergie AG: Fortsetzung des erfolgreichen Wegs im 3. Quartal 2014

Pfaffenschlag (pts008/14.11.2014/10:05) - Die WEB Windenergie AG, mit circa 3.600 großteils privaten Aktionären Österreichs größte Bürgerbeteiligungsgesellschaft im Bereich Erneuerbare Energien, setzt mit den heute bekanntgegebenen Ergebnissen zum 3. Quartal 2014 erneut den erfolgreichen und profitablen Weg fort. So erreichte der Umsatz der ersten drei Quartale des laufenden Geschäftsjahres EUR 38,9 Mio, eine Steigerung um 15 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraums des Vorjahres. Möglich wurde das trotz der schwachen Windsituation durch die Inbetriebnahme mehrerer neuer Windparks. Das EBIT erreichte mit EUR 11,7 Mio ebenso eine deutliche Steigerung gegenüber dem Vorjahreswert von EUR 10,3 Mio.

Quartalsbericht zum Download: www.windenergie.at/MEDIA/Zwischenbericht_20140930.pdf

Highlights der Geschäftsentwicklung:

Profitables hohes Wachstum durch Selektion und Know How im Betrieb

Trotz schwacher Windsituation konnten Umsatz und Ertrag deutlich gesteigert werden. Die Strategie der Selektion langfristig verlässlicher und rentabler Anlagen stellte trotz eines moderaten Rückgangs der Produktion der bestehenden Anlagen eine Fortsetzung des langjährig erfolgreichen Wegs sicher.

Erstmalige Begebung einer Hybridanleihe

Der Weg als Vorreiter in der Finanzierung wurde ebenso einen Schritt weiter gegangen: Das Eigenkapital wurde durch die erstmalige Begebung einer nachrangigen "Green Power" Hybrid-Anleihe ohne Fälligkeitsdatum gestärkt.

Insgesamt wurden 2014 Anleiheinstrumente im Volumen von ca. EUR 15 Mio. emittiert, was das nachhaltig hohe Interesse an Veranlagungen in unserer Gesellschaft unterstreicht.

Neue Kraftwerke

Im Mai fand die Eröffnungsfeier eines Windparks mit Nennleistung von 14MW im niederösterreichischen Matzen/Klein-Harras statt. Die Windkraftanlagen erzeugen jährlich 40.903 MWh elektrische Energie und versorgen somit 11.686 Haushalte mit grüner Energie. Darüber hinaus wurden die Parks Neuhof III und Deutsch-Wagram fertiggestellt.

In Kanada wurden die ersten drei Windkraftanlagen (Saint Rose, Little River und Parker Mountain) in Betrieb genommen

Für das Projekt Les Gourlus in Frankreich liegen nunmehr die notwendigen Projektgenehmigungen vor. Somit ist das Projekt endgültig für die WEB gesichert.

Aussender: WEB Windenergie AG
Ansprechpartner: Gerald Simon, MSc
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +43 2848 6336-19
Website: www.windenergie.at

Quelle: www.pressetext.com/news/20141114008