Gemeinsam ein Buch oder eine Geschichte schreiben

Geschichte schreibenHallo alle miteinander ...

.... ich dachte mir das wir alle miteinander ein Buch oder eine Geschichte  schreiben könnten. Für den Anfang würde ja auch einmal eine Geschichte genügen. Da ich solches schon des Öfteren gemacht habe, habe ich eine klare Vorstellung vom Prozedere. Irgendwer beginnt mit irgendeiner Geschichte, oder es wird von all den begonnenen eine ausgewählt. Ganz nach Belieben und ganz nach den erst zu erstellenden Regeln.

Diese Geschichte kann Alles sein, lustig, traurig, auch sehr lustig und auch sehr traurig - nie zu dumm und immer wert sie auch auf zu schreiben. Aus den dann bestimmt auch kommenden "Weiterschreibungen" an dieser Geschichte wird dann eine auch ganz bestimmt hoch interessante Geschichte. Eine von welcher man am Anfang noch gar nicht weiß welcher Art sie wird. Was sie wirklich erzählen wird und wie sie ausgeht. Jener welcher der die Geschichte begonnen hat weiß dieses genau so wenig wie alle Anderen welche daran weiter und weiter schreiben ....

Aus Erfahrung weiß ich, dass dann die Engagiertesten weiter schreiben möchten und werden. Und daraus wird dann das erste gemeinsam geschriebene Buch. Alles was der Einzelne dazu braucht ist bereits in seinem Kopf. Und nochmals, es ist IMMER wert aufgeschrieben zu werden, kann nie zu dumm sein. Auch Rechtschreibfehler sind keine Probleme, weil sie nicht das Eigentliche sind was wir wollen, uns daher auch nicht im geringsten aufhalten werden. Die Erzählungen sind es welche wir brauchen.

Um Interessierten einen kleinen Einblick in die Sache selbst zu geben verweise ich auf "Die Zauberkuh", ein eben gemeinsam geschriebenes Etwas und noch nicht weiter geschrieben. "Die Zauberkuh", eine gemeinsam geschriebene Geschichte für Kinder ...

Ich habe die Geschichten immer begonnen und meine Frau hat dann einfach weiter geschrieben und dann wieder ich und so weiter. Wir haben das dann auch noch in Teile geteilt und jeweils unseren Stimmen aufgezeichnet, Ton mäßig bearbeitet und so ist dann das Ganze auch an zu hören. In jeden Falle finde ich es kreativ und Positiv sinnvoll, und überdies ganz bestimmt lustig und auch interessant.

Wie schon geschrieben, das soweit aus Erfahrung - jeder kann mitmachen - selbst Kinder ab einem gewissem Alter, ja und selbst vor diesem Alter ist es möglich .... so es einen Mutter, eine Tante, eine Omi gibt welche sich das Diktieren lässt und dann niederschreibt. Ich würde vorschlagen, bei der bereits hier eingebrachten, erwähnten und begonnen gemeinsamen Geschichte "Die Zauberkuh" einfach weiter zu schreiben. » Hier « geht es zur Geschichte "Die Zauberkuh"!

Oder einfach eine neue beginnen.

Ich würde mich sehr freuen viele Interessierte angesprochen zu haben und verharre einmal abwartend und hoffnungsvoll als

Euer Helmut Kurt Porzsinszky aus Wien


Helmut Kurt PorzinskyAutor: Helmut Kurt Porzsinszky

Ich bin 67 Jahre alt und Pensionist, ich bin geschieden, habe eine Tochter in Kärnten und eine schon wesentlich ältere in der damaligen DDR. Ich schreibe gerne Gedichte, Kurzgeschichten und über alles Mögliche.