Großer "Security-Branchen-Treff" im Kursalon: Von Cybercrime bis Notfallplanung

Symposium mit Networking-CharakterWien (pts008/16.04.2015/08:00) - Am 20. Mai 2015 öffnet der renommierte Branchen-Treffpunkt der heimischen Security-Szene seine Pforten im stilvollen Ambiente des Wiener Kursalon und lädt ein zu Themen, Trends und Networking rund um Informationssicherheit nach ISO 27001 und Integrierte Managementsysteme. Im Rahmen des "11. Information-Security-Symposium" der Zertifizierungsorganisationen CIS und Quality Austria werden rund 200 Teilnehmer aus führenden Unternehmen erwartet.

Changes & Notfälle

Der weltweit größte Software-Tester SQS wird durch CEO Diederik Vos vertreten sein. Sein erklärter Wachstumskurs auf Basis zertifizierter Prozesse nach ISO 27001 für Informationssicherheit und ISO 9001 für Qualitätsmanagement steht im Mittelpunkt seines Vortrags "Managed Changes in Strategies, Processes & Minds". Auch Christoph Wenin, IT-Governance-Leiter bei der REWE International AG, fokussiert ein brisantes Thema: Unter dem Titel "Notfallplanung nach ISO 27001 als Business Garant, vom Einkauf bis zum Vertrieb" beleuchtet er ein "heißes Eisen", welches sich oft im Spannungsfeld zwischen Sicherheitsstreben und Sparplänen findet.

Heartbleed auf der Spur

Die Security-Keynote hält Oberstleutnant Manfred Riegler vom Cyber Crime Competence Center im Bundesministerium für Inneres: "Cyber-Bedrohung ohne Grenzen - Ermittlungen im internationalen Kontext". Angesichts der Attacken durch aggressive Schadsoftware wie Poodle, Heartbleed und Co gewährt dieser Fachvortrag einen Blick hinter die Kulissen der polizeilichen Ermittlungstätigkeit gegen national und global agierende Angreifer. "Internationale Studien wie der aktuelle Threats Report von McAfee Labs prognostiziert für 2015 eine weitere Verschärfung der Bedrohungslage", betont CIS-Geschäftsführer Erich Scheiber. "Vor diesem Hintergrund kommt Managementsystemen für Informationssicherheit eine ganz zentrale Bedeutung zu. Denn durch regelmäßige Schwachstellen-Analysen, Kontrollen und Verbesserungsmaßnahmen sind zertifizierte Unternehmen nicht nur auf technischer, sondern auch auf organisatorischer Ebene auf einem hohen Niveau geschützt."

Security mit Herz & Hirn

Weitere hochkarätige Referenten spannen den Themenbogen vom neuen "Cloud-Standard ISO 27018" über den "E-Personalakt - Aufbewahrung, Weitergabe, Löschung" bis zu dem Geheimnis rund um "Lernen und Veränderung mit Herz & Hirn - mit Ergebnissen aus der Hirnforschung". Daneben laden etablierte Aussteller an Info-Cubes zu persönlichen Expertengesprächen ein: avedos, CoreTEC, CSC, FH St. Pölten, Ingenium, i.s.c., SEC4YOU und Xsec. Information und Anmeldung: www.cis-cert.com/Symposium

Aussender: CIS
Ansprechpartner: Heike Galley
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0699 19745647
Website: www.cis-cert.com

Quelle: www.pressetext.com/news/20150416008
Fotos: www.pressetext.com/news/media/20150416008
Fotohinweis: Symposium mit Networking-Charakter