Mittelstand - Motor und Zukunft der deutschen Wirtschaft

Köln (pts016/01.12.2015/10:50) - Der Mittelstand gilt als treibende Kraft der deutschen Wirtschaft. Er sorgt durchgehend für einen hohen Beschäftigungsgrad und eine stetige Produktivität. Bei der Veranstaltung "Mittelstand - Motor und Zukunft der deutschen Wirtschaft" am 8. Dezember 2015 an der International School of Management (ISM) in Köln werden die Herausforderungen der kleinen und mittleren Unternehmen von Experten aus der Wirtschaft genauer beleuchtet.

Von der Unternehmensnachfolge über die Digitalisierung bis hin zu den Finanzierungstrends - bei der Veranstaltung "Mittelstand - Motor und Zukunft der deutschen Wirtschaft" diskutieren ausgewiesene Experten wie Karl A. Niggemann vom Institut für Wirtschaftsberatung, Dr. Rudolf Schmitz, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer bei Lehwald und Partner, Karin-Brigitte Göbel, Vorstandsmitglied der Stadtsparkasse Düsseldorf sowie André Schwarz, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Groß- und Außenhandel, in verschiedenen Vorträgen über die Herausforderungen, mit denen mittelständische Unternehmen konfrontiert sind. Zudem wird das gleichnamige Praxisbuch präsentiert. Das Werk umfasst alle wesentlichen Aspekte, mit denen mittelständische Unternehmen heute und morgen konfrontiert sind.

Durch die Veranstaltung führt als Moderator ISM-Professor Dr. Diethard B. Simmert, Mitherausgeber des Praxisbuchs. Im Anschluss an die Vorträge findet ein Get-together statt, bei dem für die Teilnehmer die Gelegenheit zum persönlichen Gespräch mit den Referenten und den Moderatoren besteht.

Die Veranstaltung ist kostenlos und beginnt um 16 Uhr an der ISM Köln, Im MediaPark 5c. Sie richtet sich an Studierende der ISM und anderer Hochschulen sowie externe Gäste, vor allem auch aus dem Mittelstand. Interessierte Besucher registrieren sich per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Aussender: ISM International School of Management
Ansprechpartner: Daniel Lichtenstein
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +49 231-975139-31
Website: www.ism.de

Quelle: www.pressetext.com/news/20151201016