16. Honky Tonk Festival Flensburg am 24.9. - Offizieller Vorverkauf hat begonnen

16. Honky Tonk FlensburgNeue Locations & neue Bands

Flensburg. Party all night long - heißt es am Samstag, 24. September, in Flensburg. Der Grund: Zum 16. Male in Folge verwandelt das legendäre und populäre Honky Tonk® Kneipenfestival die Stadt in eine mitreißende und fröhliche Partymeile.

Handverlesene Bands und DJs werden zwischen 21 und ca. 5 Uhr in angesagten Locations aufspielen. Die Moin Moin präsentiert das beliebte Festival der Töne. „Wir freuen uns sehr, dass wir auch in diesem Jahr unseren Gästen wieder ein sehr gutes und besonderes line up bieten können“, erklärt Organisator Willi Bossen vom Honky Tonk® Büro Nord. Er fügt hinzu: „Wir sind stolz, dass nach den großartigen Erfolgen der letzten Jahren immer mehr Gastronomen mitmachen wollen. Wir haben Anfragen von sechs Gastronomen bekommen und deswegen gibt es in diesem Jahr nicht nur frische Bands, sondern auch neue Locations wie den Heimathafen Flensburg, die Gastro Lounge, den Brasseriehof, den Kings Club, das Phono und das Peter Pane!“

Honky Tonk®en - so einfach geht das!

Im Vorverkauf, der seit dem 5. September läuft, kosten die Honky Tonk® Eintrittsbändchen 13 EUR, an der Abendkasse 16 EUR. Verbilligte Bändchen gibt es bei: Moin Moin, Friedenshügel, Pointers Holmpassage; McDonald’s, Große Str. 1 und Am Friedenshügel 3, Aral-Tankstelle Nordstr., Edeka Aktivmarkt Handewitt und in fast teilnehmenden Honky Tonk® Lokalen.

Abschlussparty im Max.: Wer nur diese Party besuchen möchte, zahlt lediglich 8 Euro. Eintritt. Mit dem „normalen“ Eintrittsbändchen ist der Eintritt natürlich frei.

Abendkasse: 16 Euro, Abendkasse nur Abschlussparty MAX 8.- €

Honky Tonk® & AStA: Studis zahlen nur die Hälfte!

Auch in diesem Jahr gibt es wieder für Studierende die Möglichkeit die Eintrittsbänder im Vorverkauf beim AStA der Hochschule Flensburg zu erwerben. Diese sind im AStA Büro im B-Gebäude für nur 8,- € Mo.-Fr. von 9.30 bis 13 Uhr erhältlich.

Weitere Musiktipps der Honky Tonk®-Insider:

Café Central - Geronimo

Das Trio gehört zum Honky Tonk® wieder Hering zur Nordsee: Geronimo. Die drei Musiker haben schon einige Jahre vor der Gründung von Geronimo in wechselnden Besetzungen auf den Musikbühnen des Hamburger Kiez und im Hamburger Umland Erfahrungen gesammelt. Im Rahmen dieser Auftritte und legendärer Jam-Sessions auf St. Pauli kreuzten sich irgendwann ihre Wege und so wurde, aufgrund der menschlichen und musikalischen Harmonie, beschlossen, künftig regulär als Trio Rock- und Popmusik der 80er Jahre bis heute zu spielen.

Hansens Brauerei - Joker

Auch diese Band zählt zu den musikalischen Urgesteinen des Honky Tonk®: Joker. Die Truppe ist so bekannt, dass man eigentlich nichts mehr zu ihnen sagen muss, außer: Einfach hinkommen, zuhören, tanzen und feiern.

Pointers - Kuprat & Haggeney

Zwei Herzen, die für dieselbe Sache schlagen, zwei Gitarren, zwei unverwechselbare Stimmen die sich dazu vereinen - das sind die Singer/Songwriter Marian Kuprat und Andre Haggeney aus dem Ruhrgebiet. Zum Repertoire von Kuprat & Haggeney gehören Songs von den Beatles und den Stones, von Springsteen und Dylan, von den Doors, CCR, Manfred Mann, Bob Marley und vielen anderen.

Klähblatt Pub - The Andersons

Ned, Ted und Brad aus Salt Lake City, Utah. Das sind die Andersons, die seit 2005 im ganzen Land durch ihren unbürokratischen und akustischen Comedy-Rock bekannt sind. In den Satteltaschen haben sie die größten Hits der letzten Jahrzehnte. Mehr als zwei Akustikgitarren und einem Cajon braucht man nicht für einen unvergesslichen Abend. Egal zu welcher Veranstaltung die Cowboys von der Førde gerufen werden, sie erfüllen jeden Auftrag!

Weitere Infos zum 16. Honky Tonk® Kneipenfestival in Flensburg gibt’s auch unter www.honky-tonk.de, Facebook sowie unter der Festival-Hotline Hotline 0171-7455681.

Presse Kontakt: Honky Tonk® Pressebüro Schweinfurt
Georg-Schwarz-Str. 22, 97424 Schweinfurt
Katja Eden, Tel. 09721-299166
Fax 09721-201567
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!