Gardinen, Rollos und Plissees: Sichtschutz ohne Verdunklung

Durch die großen Fenster gelangt ausreichend Tageslicht in den Raum (© istock.com/James Brey)

Durch große Fenster gelangt viel Tageslicht in den Raum (© istock.com/James Brey)

Große Fenster ist für viele ein wichtiges Kriterium bei der Wohnungssuche. Helle Räume sind freundlich und schaffen ein gemütliches Wohnambiente. Die Fenster werden allerdings dann zum Nachteil, wenn Sie dadurch keine Privatsphäre mehr in den eigenen Räumen haben. Ein paar hilfreiche Tipps für einen wirkungsvollen Sichtschutz, ohne dabei die Wohnung zu verdunkeln, finden Sie z. B. hier: Gardinen auf Knutzen.de

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich vor neugierigen Blicken zu schützen und trotzdem noch genügend Tageslicht ins Zimmer zu lassen. Selbst für Türen oder Dachfenster finden sich die passenden Lösungen.

Gardinen und Vorhänge

Gardinen haben oft vorwiegend dekorative Zwecke (© istock.com/ stocknroll)Eine sehr dekorative Variante sind Gardinen oder Vorhänge. Seitliche Schals können zum Beispiel nur bei Bedarf zusammengezogen werden. Schwere Gardinen-Arrangements mit Volants oder Bögen, die fest auf der Scheibe sind und nicht bewegt werden können, findet man heute nur noch sehr selten. Wenn Sie noch keine passende Lösung für Ihre Fenster entdeckt haben, finden sie Anregungen für eine moderne Gestaltung mit dekorativen Gardinen auf Knutzen.de.

Je nach Material kann mit verschiedenen Gardinen eine ganz unterschiedliche Wirkung erzielt werden. Transparente Stoffe sind besonders fein und schlucken kaum Tageslicht. Sie werden vorwiegend für dekorative Zwecke eingesetzt. Bei besonders großen Fensterfronten eignen sich etwas dichtere Stoffe eher, da sie die Fläche optisch verkleinern und so mehr Gemütlichkeit entsteht.

Plissees

Plissees sind momentan sehr beliebt. Sie haben im Gegensatz zum herkömmlichen Rollo den Vorteil, dass man Sie in beide Richtungen ziehen kann. Das bedeutet, man kann das Rollo sowohl nach unten als auch nach oben verschieben und ganz nach eigenem Geschmack sogar in der Mitte der Scheibe platzieren. Dadurch bieten Plissees eine sehr individuelle Gestaltungsmöglichkeit. In der Regel werden sie platzsparend in den Fensterrahmen montiert, sodass man beim Öffnen des Fensters keine Probleme bekommt. Besonders im Badezimmer wird diese Art des Rollos oft verwendet. Hier ist die Privatsphäre sehr wichtig, deswegen sollte das Rollo wirklich an allen Seiten gut schließen. Mit den individuellen Einstellungen eines Plissees können Sie im Badezimmer immer für den besten Sichtschutz sorgen.

Rollos sorgen im Badezimmer für die nötige Privatsphäre (© istock.com/JMichl)

Rollos sorgen im Badezimmer für die nötige Privatsphäre (© istock.com/JMichl)

Verdunklungsrollos

Spezielle Verdunklungsrollos sind vorwiegend im Schlafzimmer zu empfehlen. Sie bestehen aus besonderem Material und sorgen dafür, dass der Raum bei jedem Tageslicht abgedunkelt werden kann. Vielen Menschen, die aufgrund von Nachtschichten tagsüber schlafen müssen, ist diese Verdunklung eine große Hilfe, um in einen ruhigen Schlaf zu finden. Auch im Sommer hält die spezielle Beschichtung auf dem Rollo die Sonnenstrahlen wirksam ab.

Außenjalousien

Fest installierte Außenjalousien, die entweder über einen Seilzug oder automatisch mit einem Motor bedient werden, erfüllen nicht nur dekorative Zwecke oder dienen als Sichtschutz, sondern stellen auch einen sicheren Einbruchsschutz dar. In Ihrer Abwesenheit können dadurch die Schwachstellen Türen und Fenster effektiv abgesichert werden. Da sie beim Herunterlassen aber schnell einen Großteil des Lichtes schlucken, werden sie oft mit innen liegenden Rollos oder Vorhängen kombiniert.

Rollos anbringen, ohne zu Bohren

Viele Vermieter halten vertraglich fest, dass die Fensterrahmen in der Mietwohnung nicht angebohrt werden dürfen. Aber es gibt mittlerweile andere Möglichkeiten, den Sichtschutz ohne Bohren am Fenster zu montieren. Eine Lösung sind Klemmhalter, die ganz einfach an den Rollos angebracht werden. Anschließend kann das Rollo einfach am oberen Fensterrand eingehängt werden. Alternativ gibt es auf dem Markt verschiedene Systeme, mit denen man das Rollo am Fenster bzw. auf dem Fensterrahmen verkleben kann.

Etwas schwieriger wird die Angelegenheit bei Dachfenstern. Diese besitzen oft keine Norm-Maße und man muss zu Spezialanfertigungen greifen, wenn man einen guten Sichtschutz möchte. Die Kosten hierfür sind leider um einiges höher, als für Rollos oder Jalousien in Standardmaßen. Die Montage lässt man am besten ebenfalls von einem Fachmann durchführen.

Bilder: 1. © istock.com/James Brey | 2. © istock.com/stocknroll | 3. © istock.com/JMichl