Zahl der Mobilfunk-Teilnehmer leicht rückläufig

Die Zahl der Mobilfunkanschlüsse in Deutschland ist laut Bundesnetzagentur im vierten Quartal 2014 gegenüber dem Vorjahr um 2,3 Prozent auf 112,6 Millionen zurückgegangen. Bedingt durch den Zusammenschluss von Telefónica und E-Plus wurden für den Zeitraum von Oktober bis Dezember erstmals gemeinsame Teilnehmerzahlen für E-Plus und O2 berichtet. Demnach kommt der frisch fusionierte Mobilfunkriese auf insgesamt 42,1 Millionen Anschlüsse. Damit ist das Unternehmen die neue Nummer eins im deutschen Markt vor der Telekom mit rund 39 Millionen aktiven SIM-Karten und Vodafone mit 31,5 Millionen Teilnehmern. Für die Deutsche Telekom ist es das erste Quartal mit rückläufigen Anschlusszahlen seit dem Frühjahr 2012.

Die Grafik zeigt die Anzahl der Mobilfunkanschlüsse in Deutschland.

Infografik: Zahl der Mobilfunk-Teilnehmer leicht rückläufig | Statista

Quelle: de.statista.com