YouTube beansprucht die meiste mobile Bandbreite

YouTube beansprucht mit einem Trafficanteil von fast 20 Prozent die meiste mobile Bandbreite in Europa. Das zeigt der aktuelle „Global Internet Phenomena Report“ von Sandvine. Auf Platz zwei liegt HTTP mit 19 Prozent vorFacebook (16 Prozent). Zusammengenommen entfällt mehr als die Hälfte des Traffics via Smartphone undTablet auf die Spitzengruppe. Ebenfalls in den Top 10 vertreten sind Google, BitTorrent und iTunes. Der größte Player unter den Kommunikationsanwendungen ist mit zwei Prozent Skype.

Die Grafik zeigt die Zusammensetzung des mobilen Traffics in Europa bei maximaler Auslastung.

Infografik: YouTube beansprucht die meiste mobile Bandbreite | Statista

Quelle: de.statista.com