Fast jede 7. Spam-Mail kommt aus den USA

Rund 55 Prozent aller im vergangenen Jahr verschickten E-Mails sind laut Kaspersky unerwünschte Werbe- oder andere Spam-Mails. Mit einem Anteil von 15,2 Prozent am globalen Spam-Aufkommen sind die USA unangefochtener Weltmeister im verschicken unerwünschter E-Mails. Auf den Rängen zwei und drei liegen Russland (6,2 Prozent) und Vietnam (6,1 Prozent). Auch Deutschland ist in Sachen Spam vorne dabei: Mit einem Anteil von 4,2 Prozent liegt die Bundesrepublik auf Rang sechs im globalen Spam-Ranking.

Die Grafik zeigt die Top 10 Herkunftsländer von unerwünschten Werbemails im Jahr 2015.

Infografik: Fast jede 7. Spam-Mail kommt aus den USA | Statista

Quelle: de.statista.com