Lokale Spezialitäten der Nordseeküste

Copyright Nordsee Tourismus Foto Oliver FrankeRot und bunt leuchtet es vor grünen Wiesen und blauem Himmel. Unschwer zu übersehen sind die prall gefüllten Schubkarren, gefüllt und dekoriert mit feldfrischen Produkten wie Rot- und Weißkohl, Wirsing- und Blumenkohl, Kartoffeln oder knackig-saftigen Möhren. Jedes Schubkarren Arrangement mit bunt dekorierten Produkten aus der Dithmarscher Marsch oder von den Äckern Nordfrieslands gleicht einem Stillleben.

Eine Vielzahl regionaler Produkte erfreuen Urlaubsgäste an der Nordsee Schleswig-Holstein. Zahllose Hofläden an den beliebten Landstraßen nach Büsum, St. Peter-Ording oder Dagebüll, wo die Fähren nach Föhr und Amrum ablegen, ringen um die Gunst der Urlaubsgäste und überbieten sich mit einer breiten Auswahl regionaler Erzeugnisse.

Dabei sind regionale Bioprodukte wahre Renner. Und die Urlauber mögen das Erlebnis „Einkaufen am Straßenrand“: Ob auf der Fahrt in die Heimat, zum Urlaubsziel oder im Rahmen eines Tagesausflugs, eine Gelegenheit zum Erwerb der Küstenprodukte bietet sich an der Nordsee permanent.

Neben den vielen Gemüseständen offerieren auch einige lokale Händler Fleisch vom Salzwiesenlamm aus Dithmarschen und Nordfriesland und eben nicht die günstige Alternative aus Neuseeland. Das Lammkontor in Husum mit Hofladen, Bistro und Biergarten zeigt eine große Auswahl an Lammprodukten - ob im Ganzen, als Keule oder Haxe, als Salami oder Stilkotelett. Wert gelegt wird auf hohe Qualität mit eindeutiger Herkunft der Tiere aus nordfriesischer Freilandhaltung.

www.lammkontor.de
www.wischmanns-hofladen.de

Fangfrischen Fisch, Räucherfisch und Krabben gibt es in vielen Geschäften an der Nordsee, wie z.B. in Husum, Tönning und Büsum. Teilweise haben die Fischgeschäfte eigene Fischkutter, die die Spezialitäten aus der Nordsee holen. Das bedeutet kurze Wege und noch mehr Frische für den Verbraucher.

www.krabbenundfisch.de
www.beckmann-buesum.de
www.urthel.de

Beliebt sind auch die Qualitätsprodukte aus der Region Uthlande. Die Fleisch- und Wurstwaren mit dem geschützten Uthlande-Produkt-Siegel stammen ausschließlich von Tieren, die auf den nordfriesischen Inseln und Halligen geboren und aufgewachsen sind. Die Tiere werden nur von streng zertifizierten und kontrollierten Schlachtern verwertet, so dass die Transparenz für Kunden „von der Weide bis zur Theke“ deutlich wird.

www.foehr.de/urlaubswelten

Auf der Nordseeinsel Pellworm haben Lebensmittel keine langen Wege oder umfang-reiche Kühlketten hinter sich - was der Gast an einheimischen Spezialitäten serviert bekommt, stammt oft direkt von der Insel. Denn lokale Produkte kann man auf Pellworm auch direkt vom Erzeuger kaufen. Bauernhöfe und Biobetriebe wie der Ütermarker Hof beliefern nicht nur Restaurants und Geschäfte, sondern verkaufen direkt im Hofladen ökologische Produkte wie Eier, Obst, Marmelade und leckere Backwaren, die auch beim Inselbäcker aus eigener Herstellung stammen. Besonders schmackhaft ist der eigene Käse der Inselmolkerei. Hier wird die Milch von den hiesigen Insel-Bauern verarbeitet.

www.bio-hof.de

Touristen wie Einheimische kaufen Milchprodukte in Dithmarschen und Nordfriesland besonders gerne direkt in den heimischen Meiereien, die ein breites Angebot unterschiedlicher Käsesorten im Angebot haben. Die kleine "Friesische Schafskäserei"auf der Halbinsel Eiderstedt veranstaltet zudem auch regelmäßig Führungen, um Besuchern den Betriebskreislauf zu zeigen.

www.ostenfelder.de
www.kaeserei-sarzbuettel.de
www.friesische-schafskaeserei.de

Viele der Hofläden und Produzenten lokaler Spezialitäten versenden ihre Produkte auf Wunsch. Darüber hinaus findet sich eine breite Auswahl auch im www.nordsee-onlineshop.de.

Weitere Tipps für einen schmackhaften Nordsee Urlaub finden sich im Nordsee Urlaubsplaner 2016, der kostenlos unter www.nordseetourismus.de bestellt und heruntergeladen werden kann.

Aussender: Nordsee-Tourismus-Service GmbH
Zingel 5, 25813 Husum
Info-Hotline: (04841) 89 75 0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.nordseetourismus.de

Foto: Copyright www.nordseetourismus.de / Foto Oliver Franke