Pumpmakers mit "Vote for a Better Planet"-Award ausgezeichnet

Pumpmakers MozambiqueFreiburg (pts019/09.02.2015/14:45) - Die Initiative Pumpmakers will mit einer Open-Source-Wasserpumpe die weltweite Wasserknappheit beenden. Das Softwareunternehmen United Planet unterstützt dieses Vorhaben nun mit seiner Kommunikations- und Organisationsplattform Intrexx - ein gutes Netzwerk im Kampf gegen Durst und Armut!

Die Freiburger Firma United Planet trägt die heile Welt nicht nur im Namen. Schon seit 1998 setzt sie sich Tag für Tag dafür ein, mit der von ihr entwickelten Software die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Menschen überall auf der Welt zu vereinfachen. Aus dieser Mission entstand der Wunsch, Menschen zu unterstützen, die das gleiche Ziel verfolgen.

Bei der Aktion "Vote for a Better Planet" wurde daher nach einem gemeinnützigen und besonders förderungswürdigen Projekt gesucht. Die Arbeit des Gewinners wird durch die Bereitstellung der umfassenden Organisations- und Kommunikationsplattform Intrexx gefördert.

In einer Online-Abstimmung wurden aus den zahlreichen Einreichungen fünf Finalisten gewählt. Die Initiative Pumpmakers stach aus den anderen spannenden Projekten hervor und wurde von einer ehrenamtlichen Jury zum Sieger gekürt. Die Entscheidung wurde am Wochenende im Rahmen des MUNDOlogia-Festivals in Freiburg bekanntgegeben.

Pumpmakers kämpfen gegen das Problem der weltweiten Wasserknappheit. Derzeit haben fast 800 Mio. Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Laut Schätzungen der United Nations wird sich diese Situation bis zum Jahr 2025 noch verschärfen, denn dann werden bis zu 1,8 Mrd. Menschen in Regionen mit absolutem Wassermangel leben.

Dietmar Stuck, CEO der Pumpmakers GmbH, fühlt sich in seiner Arbeit bestätigt und blickt optimistisch in die Zukunft: "Wir haben uns riesig über die Auszeichnung gefreut und sind davon überzeugt, dass Intrexx das richtige Mittel ist, um jetzt ein noch besseres internationales Netzwerk aufzubauen und mehr Menschen mit sauberem Trinkwasser zu versorgen."

Die von Pumpmakers entwickelte innovative Solarpumpe kann mit einfachen Mitteln direkt vor Ort gebaut werden. Die Baupläne werden kostenlos zur Verfügung gestellt und die benötigten Materialien sind meist leicht erhältlich. Außerdem bietet Pumpmakers Mikrofinanzierungs- und Crowdfunding-Möglichkeiten an und ermöglicht so Hilfe zur Selbsthilfe. Das Konzept der weltweit ersten "Do-it-Yourself Solar Brunnenpumpe" bringt Wasser und Arbeit dahin, wo sie gebraucht werden.

Weitere Informationen zu Pumpmakers unter: www.pumpmakers.com

Weitere Informationen zu United Planet unter: www.unitedplanet.com

Über United Planet
United Planet gehört mit über 4.800 Installationen und mehr als 1.000.000 Nutzern seiner Portal- und Integrationssoftware Intrexx allein im deutschsprachigen Raum zu den Marktführern im Segment der mittelständischen Wirtschaft, der öffentlichen Verwaltung und Organisationen (z.B. Kliniken). Gegründet wurde das Unternehmen von Lexware-Gründer Axel Wessendorf sowie Manfred Stetz. Heute wird das Unternehmen von Manfred Stetz und Katrin Beuthner geführt.

Mit der plattformunabhängigen Standardsoftware Intrexx lassen sich web-basierende Applikationen bis hin zu kompletten Intranets/Enterprise-Portalen mit modernsten Funktionalitäten deutlich schneller und somit wirtschaftlicher erstellen als mit vergleichbaren Programmen. Intrexx erlaubt die Erstellung produktiver Workflows und die Generierung mobiler Apps für Smartphones und Tablet PCs aller Hersteller. Vorhandene Daten aus ERP-Systemen, Microsoft Exchange, Lotus Notes sowie sämtliche JDBC- und OData-Datenquellen lassen sich mit Intrexx einfach einbinden und miteinander in Beziehung setzen. Die von SAP zertifizierte Schnittstelle für das NetWeaver Gateway vereinfacht die Anbindung an das Walldorfer System in nie dagewesener Weise. Selbst die zum unmittelbaren Wettbewerb zählende Software Microsoft SharePoint erfährt durch die OData-Schnittstelle wirtschaftliche Funktionalitätserweiterungen. Die Datenintegrationsfähigkeiten von Intrexx werden immer öfter auch als Middleware genutzt, um vorhandenen oder heterogenen Softwareumgebungen ungewünschte Komplexität zu nehmen.

Mit Intrexx Share bietet United Planet darüber hinaus eine Social Business Plattform an, die den Wissensaustausch und so die Zusammenarbeit unter den Mitarbeitern provoziert und vorhandene Unternehmenssoftware in die Kommunikation einbindet. Im Intrexx Application Store stehen hunderte von fertigen Apps und komplette Branchenportale zum Download bereit.

Aussender: United Planet GmbH
Ansprechpartner: Christoph Herzog
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +49 761 20703 - 402
Website: unitedplanet.com

Quelle: www.pressetext.com/news/20150209019
Foto, PDF: www.pressetext.com/news/media/20150209019
Fotohinweis: Pumpmakers Mozambique