Tag: 28. Juni 2012

Montana Tech Components AG: Aktionäre verweigern VR-Entlastung für 2010 und 2011

Zürich (pts019/28.06.2012/14:25) – Unzufriedene Anteilseigner haben unter Führung der beiden Investmentfirmen Wigan Management Inc. und Livermore Investments Group Ltd. dem Verwaltungsrat der Montana Tech Components AG an der gut besuchten ordentlichen Generalversammlung vom 27. Juni 2012 die Entlastung für die Geschäftsjahre 2010 und 2011 verweigert. Das Votum ist ein deutliches Zeichen des Misstrauens an die Adresse des Verwaltungsrates und lässt den Aktionären die Möglichkeit von juristischen Schritten gegen die Verwaltungsräte offen. Auslöser sind unter anderem ein Darlehen an den Hauptaktionär und Präsidenten des Verwaltungsrates, DDr. Michael Tojner, weitere kontroverse Beschlüsse des Verwaltungsrates sowie anhaltende Mängel bei der Corporate Governance.