Tag: 14. Januar 2013

Firefox gespeicherte Passwoerter

Im Firefox gespeicherte Passwörter anzeigen

Firefox kann auch Eure Nutzernamen und Passwörter für verschiedene Webseiten speichern. Der Vorteil dabei ist, dass beim nächsten Aufruf dieser Webseiten Firefox die Anmeldefelder dann automatisch ausfüllt. Der Nachteil ist, viele vergessen nach einiger Zeit ihre Passwörter – man gibt sie ja auch nicht mehr selber ein sondern sie werden automatisch eingefügt. Wenn man nun wissen möchte mit welchem Passwort man sich auf welcher Webseite anmeldet dann kann man sich diese Passwörter im Firefox auch anzeigen lassen.

Dazu geht Ihr oben rechts auf den ‚Firefox-Button‚ dann auf ‚Einstellungen‚ …

epk media GmbH & Co. KG (Logo)

Mit Sachwerten aus der Inflationsfalle

Landshut (pts013/14.01.2013/13:15) – Die Deutschen sind mit dem derzeitigen Nullzins-Niveau zufrieden. Das zeigen aktuelle Anlegerbefragungen. Sicherheit steht dabei im Vordergrund. Sachwerte sind jedoch interessante Anlagealternativen. Damit Anleger bei Sachwertinvestitionen aber realistische Erwartungen zeigen, brauchen sie Informationen über die verschiedenen Assetklassen.

Deshalb wird das Fachmagazin BeteiligungsReport nicht nur wie bisher über Sachwertfonds berichten, sondern künftig das Themenspektrum erweitern. Direktanlagen wie z.B. Rohstoffe, Metalle oder Container, Genussrechte wie z.B. bei erneuerbaren Energien bis hin zu neuen Formen der Sachwertanlagen werden nun im Fachmagazin aufgegriffen werden.

Zellkultur-Labor des TGM

Bio-Labor am TGM: Schüler züchten Zellen

Wien (pts005/14.01.2013/08:00) – Hier streifen Jugendliche den weißen Mantel und die Gummihandschuhe über: Als erste HTL Österreichs richtete das TGM ein Labor für Zellkulturen ein. Schülerinnen und Schüler arbeiten mit lebenden Zellen – und lernen dabei spielerisch, wie man sich in einem medizinischen Labor richtig verhält.

„Das Labor macht die Ausbildung in Biomedizin- und Gesundheitstechnik sehr praxisnahe“, erklärt TGM-Direktor Karl Reischer. „Wir bieten diese Ausbildung seit 2010 an und stoßen auf enormes Interesse, wir haben mehr Anmeldungen als Plätze.“ Der Mädchenanteil beträgt ein Drittel und liegt damit deutlich höher als bei den anderen HTL-Richtungen. Offenbar spricht die Verbindung von Technik und Gesundheit die Mädchen stärker an.