Tag: 1. März 2013

TheBorderCollection

17. ART Innsbruck übertrifft alle Erwartungen

Innsbruck (pts013/01.03.2013/12:20) – Die in den Messehallen D+E beheimatete ART Internationale Messe für zeitgenössische Kunst Innsbruck, die Sonntagabend nach vier Tagen ihre Pforten schloss, verzeichnete sowohl einen neuen Besucherrekord als auch erstklassige Verkäufe.

Von Krise war auf der 17. ART Innsbruck, die in diesem Jahr von Donnerstag 21. bis Sonntag 24. Februar in der Innsbrucker Messehalle stattfand, nichts zu spüren. Es wurde gekauft wie schon lange nicht mehr, freut sich Johanna Penz, Gründerin und Direktorin der ART Innsbruck. Zudem habe die Besucheranzahl sogar die magische Vorjahresgrenze von 17.000 überschritten. Dabei habe man sich in den letzten zwei Jahren in der Messe-Vermarktung mehr als bisher auf die Zielgruppe der Kunstkäufer und Kunstsammler fokussiert.

Tokey - geschützte Datenübermittlung

Tokey: Geschützte Datenübermittlung per Smartphone

Berlin (pts008/01.03.2013/10:00) – Sichere Datenübertragung im Web und Zahlungssysteme per Smartphone sind seit dem Mobile World Congress in Barcelona in aller Munde. Die fiebrige Suche nach dem komfortablen wie sicheren System elektrisiert die Branche. Doch während die sich noch mit Hilfskonstrukten an den Handys beschäftigt, hat das Berliner Softwareunternehmen rent a brain das Patent zur „Verwahrung und Verwaltung von anonymisierten und verschlüsselten persönlichen Daten oder Dateien“ angemeldet. Tokey, so der Produktname, löste in Barcelona eine kleine Revolution aus. Die Crux: Zwei getrennte Server und zwei „kryptischen Schlüssel“.

Die Patentbeschreibung klingt zwar nach schimmeligen Amtsdeutsch, hat es aber in sich. Denn es geht bei Tokey um weit mehr, als einen bloßen sicheren Zahlungsverkehr via Internet. Die Entwickler haben ganze Arbeit geleistet.