Apps und Co

Apps und Co – sind die Tage des Verkäufers gezählt?

Graz (pts001/19.10.2013/10:00) – Können Barcodes Werte wie Anerkennung und sozialen Kontakt ersetzen? Shoppen die Kunden der Zukunft lieber per Smartphone als beim Verkäufer ihres Vertrauens? Gibt es eine gesunde Mittelstufe zwischen den mittelalterlichen Marktschreiern und dem Diktat elektronischer Assistenten?

Als Herausgeber des ersten deutschsprachigen Verkaufscomics ist GfiVE® mit der Geschichte des Verkaufs von biblischer Urzeit an bestens vertraut. „Konnte der Konsument bis zur Industrialisierung auf dem Markt direkt mit dem Produzenten verhandeln, so brauchte er zu Zeiten des unüberschaubaren Angebots der modernen Konsumtempel gut geschulte Verkäufer um sich zurechtzufinden. Jetzt treten die Kunden zunehmend wieder direkt mit dem Hersteller in Kontakt – allerdings in elektronischer Form“, wagt die Autorin Ingeborg Hofbauer nach ihrer humorvollen Zeitreise einen Ausblick in die Zukunft des Verkaufs.