Tag: 5. November 2013

Bernhard Moestl: Autor präsentiert Buch (Foto: fotodienst.at, A. Rauchenberger)

AVSIO Fotodienst: Neues Buch von Bernhard Moestl

Wien (pts037/05.11.2013/14:55)- Der 1970 in Wien geborene Fotograf, Journalist und Autor, Bernhard Moestl (moestl.com) , hat sein am 1. November 2013 im Knaur Verlag neu erschienenes Buch „Der Weg des Tigers – Erkenne und nutze deine innere Kraft“ in der österreichischen Bundeshauptstadt einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

Energie richtig einschätzen

Der Autor konfrontiert den Leser in seinem neuen Werk mit fundamentalen Fragen zum eigenen Ich – und gibt dabei Handlungsanleitungen, wie sich aus der Tiefe Kraft schöpfen lässt. „Wie gut kennen Sie sich? Sind Ihnen Ihre Stärken bewusst? Ihre Talente?“ Laut dem Autor gelingt es vielen auf Anhieb nicht, solche Fragen zur eigenen Persönlichkeit zu beantworten.

Sonoc de Las Tunas – Land-Art 01.11.2013

ANZEIGE – Am 01.11.2013 war die kubanische Band „Sonoc de Las Tunas“ zu Gast im Land-Art Sonoc de Las Tunas wurde durch das kubanische Kulturministerium als „I. Nivelo“ (Höchstes Niveau) Band klassifiziert und in einen exklusiven Katalog der besten Musikgruppen des Landes aufgenommen. Hier zeigen wir euch einen kleinen Auschnitt von diesem fantastischen Abend. Inhalt …

Sonoc de Las Tunas – Land-Art 01.11.2013 Weiterlesen »

Herausforderung Ölkontamination

Sinnotec: Wasserhaushaltsgesetz (WHG) als Qualitätsmaßstab ansehen

Wiesbaden (pts022/05.11.2013/10:00) – Betonbauteile in Industrie-, Biogas- und Kläranlagen müssen ebenso wie die zu- und ableitende Kanalisation jederzeit gewährleisten, dass keinerlei Substanzen ins Erdreich gelangen, die das Grundwasser schädigen. Darauf weist Betonschutz-Experte Dr. Jörg Rathenow hin, Geschäftsführer bei Sinnotec Innovation Consulting in Wiesbaden. Der anwendungsorientierte Chemiker, der über mehr als 20 Jahre Praxiserfahrung in der Abdichtung und Veredelung von Betonbauteilen verfügt, empfiehlt Betreibern von industriellen und landwirtschaftlichen Produktionsanlagen silikatische Veredelungsprodukte, um für verlässlichen Gewässerschutz zu sorgen.

Diyarbakır/Amed

„Let’s get work!“- Jugendarbeitslosigkeit und Diyarbakır/Amed

„Diyarbakır? Wie bitte? Was?“ – So ungefähr war die Reaktion mancher der Teilnehmenden, als sie den Namen dieser Stadt im Südosten der Türkei (Nordkurdistan) zum ersten Mal hörten.

Was den meisten ebenfalls unbekannt war, wird oft als „Kurdenproblem oder -thematik“ bezeichnet und ist der politische Hintergrund dieser Region, in der sowohl Kurden, Armenier, Assyrer/Aramäer als auch Türken leben und in der es seit vielen Jahrzehnten immer wieder Spannungen gibt: Schon der Name der Stadt ist umstritten: Von der Türkei seit 1937 als Diyarbakır bezeichnet, verwenden viele der dort ansässigen Kurden den Namen Amed für sie – auch als Protest gegen die Namensgebung seitens des türkischen Staates.

Could Computing

WIFI Steiermark: Cloud Computing Expert Day

WIFI Steiermark, Graz (pts019/05.11.2013/09:30) – Mehr Durchblick durch den Wald an Wolken! Am WIFI-Expert-Day thematisieren erfahrene IT-Experten die unterschiedlichen Anbieter und Kosten in Hinblick auf verschiedene Nutzungsmöglichkeiten.

Erhellende LifeDemos und Diskussionen:
Wenn IT-Techniker in einem Diagramm zu wenig Platz haben, um etwas detailliert darzustellen, dann malen sie ein „Wölkchen“ an die Seite. Daher kommt der Name „Cloud“ für das Outsourcen von Daten und Anwendungen. „Zur Zeit ist das ein echter Hype“, diagnostiziert Markus Löschnigg, erfolgreicher IT-Consulter und WIFI-Trainer, „am WIFI-Graz-Expert-Day wollen wir uns gemeinsam ansehen: was gibt es, wer bietet was, welche Servicepakete machen Sinn, was bringen Hybrid-Clouds…?“