Tag: 12. November 2013

PK PV-Bilanz 2013 Podiumsteilnehmer

Photovoltaik-Zubau 2013 – ein neuerliches Rekordergebnis

Wien (pts019/12.11.2013/12:20) – 2013 war ein starkes Photovoltaik-Jahr mit einem neuen Rekordergebnis. „Für dieses Jahr rechnen wir mit einem Zubau an Photovoltaik-Leistung von über 250 Megawattpeak“ so Hans Kronberger, Präsident vom Bundesverband Photovoltaic. Österreich hat mit Ende des Jahres 2013 somit eine kumuliert installierte Photovoltaik-Leistung von 612,9 Megawattpeak. Ein besonders großer Anteil der heuer installierten Photovoltaik-Anlagen (PV-Anlagen) kam durch die Ökostromtarifförderung zustande. Die Abwicklungsstelle für Ökostrom AG (OeMAG) fördert dieses Jahr PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 150 Megawattpeak. Weitere rund 63 Megawattpeak, der dieses Jahr errichteten PV-Anlagen, werden durch den Klima- und Energiefonds gefördert. Beachtlich ist auch eine zusätzliche Förderung vom Land Steiermark, die 2013 weitere 27 Megawattpeak ermöglicht. Aber auch der Anteil jener PV-Anlagen, die ohne Förderung errichtet werden, steigt zunehmend.

Eröffnung Medienpreis Mittelstand 2013

Wettbewerbsstart „Medienpreis Mittelstand 2014“

Potsdam (pts014/12.11.2013/11:00) – Der bundesweite Journalistenwettbewerb „Medienpreis Mittelstand 2014“ ist gestartet. Bereits zum elften Mal werden herausragende Beiträge gewürdigt, die die mittelständische Wirtschaft zum Thema haben.

Bis zum 31. Januar 2014 können Beiträge in den Kategorien Print, TV, Hörfunk und Online/multimediale Projekte unter medienpreismittelstand.de eingereicht werden. Teilnahmebedingung ist die nachweisliche Veröffentlichung im Jahr 2013. Der Wettbewerb ist mit einem Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro pro Kategorie dotiert. Ein Sonderpreis in Höhe von 1.000 Euro wird auch in diesem Jahr an einen Nachwuchsjournalisten vergeben.

Stromerzeugung und -nutzung

Erweitertes Angebot mit TU Darmstadt: Fernlehrgänge zum modernen Bauen

Darmstadt (pts011/12.11.2013/10:00) – Die Ina Planungsgesellschaft mbH (ina) und die Technische Universität (TU) Darmstadt, Fachbereich Architektur, führen Fernlehrgänge zum zeitgemäßen Bauen und Sanieren durch. Die Anmeldung und Teilnahme an den praxisbezogenen Qualifizierungen sind jederzeit und online möglich. Neu angeboten wird jetzt der Fortbildungslehrgang „Auffrischung für Energieeffizienz-Experten“. Seine 16 Unterrichtseinheiten widmen sich der elektrischen Energie. Denn der Haushaltsstrom und dessen Nutzung rücken immer mehr in den Fokus der Betrachtungen: Photovoltaik in Kombination mit Wärmepumpen avanciert zu einem vielversprechenden Anlagenkonzept, insbesondere im Hinblick auf den ab 2021 von der EU geforderten Niedrigstenergiestandard. Der Lehrgang vermittelt heutige Grundlagen und den Stand der Technik. Er geht auch auf die Konzeptionen und Umsetzungsmöglichkeiten ein.