Tag: 17. Juni 2014

EYEUP App

EYEUP: Vor-Ort-Unterstützung aus der Ferne

Graz (pts005/17.06.2014/08:25) – Bisher mussten Entscheidungsträger für jede Kleinigkeit weite Wegstrecken in Kauf nehmen und zahlreiche Besichtigungstermine koordinieren. Dadurch geht natürlich viel Zeit verloren – Zeit, die sinnvoller genutzt werden könnte. Mit EYEUP (www.eyeup.at) fallen diese Unannehmlichkeiten weg: Die notwendige Unterstützung kann von jedem beliebigen Ort erfolgen.

Betonschutz ist Gewässerschutz!

Gewässerschutz bundesweit vereinheitlicht

Berlin/Wiesbaden (pts008/17.06.2014/10:00) – Auf Antrag der Bundeskanzlerin vom 26. Februar 2014 hat der Bundesrat der vom Bundestag beschlossenen Neuregelung des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) zugestimmt (Bundesrats-Drucksache 77/14). Mit der „Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV)“ verfolgt die Bundesregierung das Ziel, die bisher geltenden Landesverordnungen, die sich im Laufe der Zeit immer weiter auseinanderentwickelt haben, zu vereinheitlichen. Die nunmehr bundesweit geltende Regelung des Gewässerschutzes dient zugleich der Umsetzung der Richtlinie 2000/60/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Oktober 2000, die es jedem EU-Mitgliedsstaat auferlegt, einen Ordnungsrahmen für Maßnahmen der Gemeinschaft im Bereich der Wasserpolitik zu schaffen.

Artur Fischer erhält Europäischen Erfinder-„Oscar“ für sein Lebenswerk

Berlin/München (pts020/17.06.2014/13:15) – Das Europäische Patentamt (EPA) informiert:

  • Höhepunkt der feierlichen Gala in Berlin: 94-jähriger Vorzeige-Erfinder und Firmengründer erhält den Europäischen Erfinderpreis für sein beeindruckendes Lebenswert
  • Fischer-Dübel hält seit 1958 die Welt zusammen und wird täglich millionenfach produziert und eingesetzt
  • Blitzlichtgerät mit synchroner Auslösung sowie das fischertechnik Spielsystem weitere epochale Erfindungen
  • „Ich habe nie in meinem Leben daran gedacht, einen Betrieb zu gründen, der dann schlussendlich 4.000 Menschen beschäftigt“

Herausragende Erfinder mit Europäischem Erfinderpreis 2014 geehrt

Berlin/München (pts021/17.06.2014/13:15) – Das Europäische Patentamt (EPA) informiert:

  • Europäisches Patentamt zeichnet Erfinder für herausragende Leistungen auf den Gebieten Umwelt, Mechanik, Medizinische Biotechnologie, Arzneimittel und Digitalisierung aus
  • Deutscher „Erfinderkönig“ Artur Fischer für Lebenswerk geehrt
  • Christofer Toumazou (GB), Peter Holme Jensen (DK), Koen Andries (BE)/ Jérôme Guillemont (FR) und Chuck Hull (USA) gewinnen in ihrer Kategorie
  • Masahiro Hara und sein Team erhalten den Publikumspreis
  • Europäischer Erfinderpreis vor 500 Ehrengästen in Berlin überreicht
  • EPA-Präsident Benoît Battistelli: „Erfindergeist und Kreativität der Geehrten steht stellvertretend für Europas Stellung als führende Technologieregion“

ANIMAL SPIRIT: 55 „Fleisch-Kaninchen“ und 50 Hühner-Küken gerettet

Laaben (pts016/17.06.2014/11:35) – Gestern Nachmittag wurden dem Tierschutzverein und Gnadenhof ANIMAL SPIRIT von einem Bauern aus der Steiermark mehr als 100 ehemalige „Nutztiere“ – Hühnerküken und junge Kaninchen mit Müttern – gebracht. Der Bauer und Züchter musste aus gesundheitlichen Gründen aufhören und so hat sich ANIMAL SPIRIT bereit erklärt, zumindest die Hühner und „Fleisch-Kaninchen“ auf den Gnadenhof Hendlberg in Laaben (NÖ) aufzunehmen.