Tag: 1. August 2014

OSTRALE Dresden

Die Bilder des Sommers kommen aus Dresden

Dresden (pts012/01.08.2014/12:00) – Seit Jahrhunderten macht das Zusammenspiel von opulenter Architektur, naturbelassenem Elbtal und sympathischer Dynamik die Kulturmetropole Dresden zum beliebten Motiv für Maler und Fotografen aus aller Welt. Mit spannenden Events und der ganz besonderen sommerlichen Atmosphäre bietet Dresden viele Gelegenheiten für eindrucksvolle Bilder, die man nicht verpassen sollte:

1. Moderne Perspektiven: OSTRALE’014

Konnte das barocke Dresden im 18. Jahrhundert bereits Malergenies wie Canaletto begeistern, so lockt es heute jeden Sommer die wichtigsten europäischen Künstler der Gegenwart an. Mit der OSTRALE’014 findet in der Elbestadt zwischen Juli und September eine der weltweit größten Panoramaausstellungen für zeitgenössische europäische Kunst statt. Mehr als 200 Kunstwerke aus allen Gattungen der bildenden und darstellenden Kunst präsentieren sich in den denkmalgeschützten Gebäuden des ehemaligen Schlachthofs im Ostragehege.

Eisenbahner mit Herz (Collage: Allianz pro Schiene)

Wer wird Eisenbahner mit Herz 2015?

Berlin (pts009/01.08.2014/11:00) – Zum fünften Mal in Folge bittet die Allianz pro Schiene Bahnkunden aus ganz Deutschland, ihre aufregendsten Reisegeschichten einzusenden. Fahrgäste, die einen hilfreichen Einsatz des Zugpersonals rund um eine abenteuerliche Bahnfahrt oder einen bemerkenswerten Aufenthalt im Bahnhof erlebt haben, nominieren mit ihrer Einsendung bis zum 31. Januar 2015 einen Kandidaten für den Titel „Eisenbahner mit Herz 2015“. Bahn-Mitarbeiter, die auf Grundlage der besten Kundeneinsendungen bis März zu ermitteln sind, qualifizieren sich damit zu Titel-Kandidaten. Unter diesen Kandidaten wählt eine Jury aus den drei großen Fahrgastverbänden und den zwei Bahngewerkschaften zu Ostern 2015 die Sieger aus.