Tag: 15. August 2014

Alexandra Herzog, Vorsitzende des BHSB

Der BHSB e.V. bezieht Stellung: „Schwarze Schafe gibt es überall“

Berlin (pts015/13.08.2014/11:30) – Zu den Pressemitteilungen der Sozialverbände über Missstände bei Anwerbung ausländischer Pflegekräfte, erklärt BHSB-Vorsitzende Alexandra Herzog: „Schwarze und graue Schafe gibt es nicht nur in der ambulanten Pflege, worauf die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege in ihren Pressemitteilungen hinweist. Auch im Bereich der Pflegehilfe und Seniorenbetreuung gibt es Agenturen, die ihre Mitarbeiter bei Problemen im Stich lassen, unterbezahlen oder viel zu lange arbeiten lassen, leider.“

Von blauen Fröschen, wilden Schweinereien und anderen schrägen Vögeln

In der Eulenspiegelstadt Mölln wartet eine besondere Entdeckungsreise auf die Naturliebhaber. Durch den Naturerlebnisraum Mölln sowie den Wildpark mit vielen heimischen Tieren führt der Waldpädagoge Roland Franz seine Gäste das ganze Jahr über zu spannenden Exkursionen. Von Natur umgeben, gehört Mölln und sein Umland zu den ausgewählten Naturschätzen, die in der Region Herzogtum Lauenburg unter dem Motto „Herzogs Schätze“ zu besonderen Naturerlebnissen einladen.

Jungen Menschen Chancen am Arbeitsmarkt eröffnen

Alpbach (pts001/15.08.2014/12:00) – „Jungen Menschen den Einstieg in das Berufsleben zu erleichtern, ist eines der vielen Anliegen von Trenkwalder Personaldienstleistungen, die Beratung und Vermittlung hochqualifizierter Arbeitskräfte eines der neuen Geschäftsfelder aus der Umstrukturierung der letzten Jahre. Als Unternehmen, das in 17 europäischen Ländern vor allem auch in CEE tätig ist, davon in einigen als Marktführer, war die Entscheidung für die Teilnahme am Europäischen Forum Alpbach 2014 (EFA 2014) nur logisch“, sagte heute Karoly Pataki, CEO von Trenkwalder International zum erstmaligen Engagement Trenkwalders beim EFA.