Tag: 24. November 2014

Infografik: Hälfte der Autobesitzer vergleicht Kfz-Versicherungen nicht | Statista

Hälfte der Autobesitzer vergleicht Kfz-Versicherungen nicht

24.11.2014, Hamburg – Für die meisten Autofahrer ist der 30.11. der Stichtag zu Wechsel der Kfz-Versicherung. Die Hälfte der Autobesitzer hierzulande beschäftigt sich jedoch nicht mit dem Thema. Das zeigt eine repräsentative Umfrage von Statista.

Demnach lassen über 48 Prozent der Kfz-Besitzer in Deutschland ihre Police einfach weiter laufen. Etwas über ein Viertel hingegen vergleicht die Preise regelmäßig und wechselt, wenn nötig. Rund 15 Prozent geben an, bei ihrer Versicherung um bessere Konditionen zu verhandeln.

Infografik: 10 Jahre WoW und kein Ende in Sicht | Statista

10 Jahre WoW und kein Ende in Sicht

Am 23. November 2004 ging das Warcraft-Fantasy-Universum erstmals online. World of Warcraft (WoW) ist ein so genanntes Massively Multiplayer Online Role-Playing Game und von Massen wird es auch zehn Jahre nach dem Start immer noch gespielt. Seit der Veröffentlichung der letzten Erweiterung „Warlords of Draenor“ ist die Abonnenten-Zahl im November wieder über die 10-Millionen-Marke geklettert. Obwohl Grafik und Mechanik des Spiels nicht mehr State of the Art sind hat es Hersteller Blizzard geschafft, die Popularität des Spiels hoch zu halten. Derzeit sieh es so aus: 10 Jahre WoW und kein Ende in Sicht.

biolitec AG startet Aktienrückkaufprogramm zu 14,85 Euro je Aktie

Wien (pts015/24.11.2014/15:25) – Aktienrückkaufangebot vom 24. November bis 10. Dezember 2014 – Handel der biolitec-Aktien an der Frankfurter Börse zum 15. November 2014 eingestellt – Schlusskurs 9,90 Euro im Xetra-Handel – Angebot umfasst bis zu 47.923 Aktien

Die biolitec AG hat zum 24. November 2014 ein Aktienrückkaufprogramm gestartet. Das Unternehmen unterbreitet seinen Aktionären das Angebot, die auf ihren Namen lautende Stückaktien gegen eine Zahlung in Höhe von 14,85 Euro je Aktie zurückzuerwerben.

Sexuelle Gewalt gegen Kinder in der Kirche (Teil 1)

Wien (pts006/24.11.2014/10:00) – Sissi Kammerlander vom Verein VICTIMS MISSION klärt in einer mehrteiligen Serie über sexuelle Missbrauchsfälle in Österreich auf. Dieser erste Teil handelt von Jürgen.

„Mit dem Argument, Jürgen müsse für seine unbefriedigende sportliche Leistung (…) ‚bestraft‘ werden, verübte Pater P. regelmäßig orale Penetration an ihm. Die Übergriffe fanden in der Dusche, nach dem Sportunterricht sowie auch im Schlafraum der Kinder statt. Pater P. penetrierte Jürgen jedes Mal oral, bis er schließlich in seinen Rachen und die Mundhöhle ejakulierte.“ Dies ist ein Zitat aus dem Klagsentwurf wegen Schadenersatz-Ansprüchen gegen den Deutschen Orden der Salesianer als seinerzeitigem Internatsbetreiber.