1. MeErlebnis in Glücksburg

Karte nicht verfügbar

Date/Time
Date(s) - August 15, 2015
12:00 am

Location
Flensburg

Categories


Auf zur neuen Veranstaltung „Meerlebnis Glücksburg“ am Samstag, den 15. und Sonntag, den 16. August im Kurpark, am Strand und an der Promenade in Sandwig! (Glücksburg)

Die Tourismus Agentur Flensburger Förde hat gemeinsam mit den routinierten Veranstaltern „Sportschatz“ und „Jam Studio2 sowie in enger Zusammenarbeit mit der „Hanseatischen Yachtschule“ ein „Wassersportfest“ organisiert, das es so noch nicht gegeben hat!

Es bietet jede Menge Spaß für Aktive am und auf dem Wasser, aber auch für die Sehleute am Ufer, zum Beispiel beim Supstacle – dem schwimmenden Hindernisparcours für Stand Up Paddling (SUP)-Surfer -oder beim Abreiten der „Wellen“ im Surfsimulator.

Das „Meerlebnis Glücksburg“ hat ein Spaßprogramm für die ganze Familie parat: Hüpfburg oder Kinderschminken an Land, Sandburgenbau am Strand und das Aquajump-Trampolin im Wasser – und vieles mehr.

Auch Fitness und mehr wird hier zum Erlebnis: Man kann seine Balance beim Slackline-Workshop trainieren, am Strand Beach Fitness machen oder beim ZUMBA ins Schwitzen kommen.

Das Highlight aber bietet die Hanseatischen Yachtschule mit ihren Seglern: Hier kann man direkt vor Ort an der Seebrück seine ersten Segelerfahrungen machen: Optis für die Jüngsten, die Piraten-Klasse für Jugendliche und Jollen zum Mitsegeln für Erwachsene.

Für stimmungsvolles Ambiente des sommerlichen Strandfestes sorgen neben der passenden Gastronomie die vielen urigen VW-Bullis an der Promenade und die Live-Musik am Samstagabend: Auf der Bühne im Kurpark stehen ab 19 Uhr die Lokalmatadoren Lena Mahrt (Gesang / Gitarre), Ingo Obermöller (Gitarre) und Finn Corner (Bass/Cajon).

Weitere Infos auf www.meerlebnis-gluecksburg.de
Quelle: www.flensburg-tourismus.de

Menü

Wir veröffentlichen auch Ihre Veranstaltungen kostenlos auf unserer Seite. Senden Sie uns einfach Ihre Veranstaltungsdaten per E-Mail an Info@pl19.de – oder klicken Sie auf den Button »Veranstaltungen eintragen«