Schleswig-Holstein und Sonderrecht: Was hat es damit auf sich?

lubeck 4088281 1280

Es ist heute beinahe unmöglich, im Fernsehen, Radio oder Internet der Werbung von Online Casinos oder Wettanbietern zu entkommen. Gerade bei Sportübertragungen sind die Anbieter sehr aktiv mit ihren Clips. Dabei fällt aber immer wieder eine Besonderheit auf, die schon häufig für Verwirrung gesorgt hat und direkt mit unserem nördlichsten Bundesland verbunden ist. Der Satz "Angebot gilt nur für Spieler mit einem Wohnsitz in Schleswig-Holstein" hat sich beinahe zu einem Meme im Internet entwickelt. Aber was hat es damit eigentlich auf sich?

Glücksspiel und die Besonderheiten von Schleswig-Holstein

Generell ist es natürlich überaus verständlich, wenn man sich einen Wohnsitz in Schleswig-Holstein sucht. Das nördlichste Bundesland hat wunderschöne Natur, einen direkten Zugang zur Ostsee und zur Nordsee und darüber hinaus viel Freiheiten zu bieten, die man in anderen Teilen von Deutschland wohl vergebens sucht. Gerade kulturell gelten die Norddeutschen als ein angenehmes Völkchen, die zwar auf den ersten Blick ein bisschen distanziert sind, darüber hinaus aber eine Herzlichkeit und Direktheit bieten, die besonders von Urlaubern in der Region setzt geschätzt wird. Aber qualifizieren diese Dinge auch, damit man exklusiv an irgendwelchen Angeboten aus dem Internet teilnehmen kann? Hier geht es natürlich vor allem wieder um die große Politik und um eine Besonderheit im Gesetz zum Thema Glücksspiel im Internet. Während Baden-Baden die Heimat der meisten deutschen Casinos vor Ort ist, ist Schleswig-Holstein aufgrund seiner Gesetze für Glücksspiel der Ort, an dem man ganz offiziell die Angebote aus dem Internet nutzen darf. Das haben die Anbieter dafür genutzt, zwar Werbung zu machen, aber sich mit dem Hinweis auf Schleswig-Holstein abzusichern, dass Bürger aus anderen Teilen von Deutschland offiziell nicht am Spiel teilnehmen dürfen. Daran hat sich natürlich niemand gehalten und jetzt sind die anderen Bundesländer nachgezogen und haben ebenfalls ihre entsprechenden Gesetzgebungen geändert. Der Hinweis dürfte also bald verschwunden sein.

Schleswig Holstein mit all seinen Besonderheiten genießen

Jetzt wo man also nicht mehr den Wohnsitz in Schleswig Holstein haben muss, um etwa auf Jackpot Piraten eine Runde zu spielen, kann man sich wieder auf die eigentliche Schönheit des Landes konzentrieren. Ein Besuch auf den friesischen Inseln wäre doch mal wieder schön oder man verbringt einen langen Tag in der Altstadt von Hamburg. Es ist nämlich so, dass es sehr viele gute Gründe gibt, warum man einmal Schleswig Holstein besucht haben sollte. Die vielen alten Städte und Besonderheiten sind ebenso wie das Meer und die wunderbare Luft gute Gründe, sich ein wenig mit Deutschlands nördlichsten Bundesland zu beschäftigen. Das kann jetzt auch wieder wertgeschätzt werden, wenn die einzige Nennung nicht damit erfolgt, dass man hier einen Wohnsitz haben muss, um im Internet spielen zu können.