10 things

SEQIS-Consultant Viktor Puxler

SEQIS: Winterpause für die „10 things“ – erfolgreiche Veranstaltungsreihe wird auch 2015 fortgesetzt

Wien (pts017/27.11.2014/11:05) – Mit dem letzten spannenden Vortrag von SEQIS Consultant Viktor Puxler zum Thema „Der Test als zentrale Schnittstelle in einem IT-Projekt“ endete die erfolgreiche Veranstaltungsreihe „10 things I wished they’d told me“ für das Jahr 2014 und verabschiedete sich in die wohlverdiente Winterpause. Doch keine Bange! Auch im kommenden Jahr veranstaltet SEQIS wieder an vier Terminen Fachvorträge zu brandaktuellen IT-Trendthemen.

Ein letztes Mal wurde das Tech Gate Vienna im Jahr 2014 von SEQIS, dem führenden österreichischen Anbieter im Spezialbereich Softwaretest und Requirements Engineering/Business Analyse, zum Hotspot für IT-Trendthemen verwandelt. Nach den Veranstaltungen zu den Themen Business Analyse, API Testing und Test Driven Development folgte in der letzten Veranstaltung der Schwerpunkt „Der Test als zentrale Schnittstelle in einem IT-Projekt“. SEQIS-Consultant Viktor Puxler präsentierte Praxispatterns und Bemerkenswertes zum Thema.

Markus Zimmer

SEQIS: „10 things“-Veranstaltungen gehen in die nächste Runde

Wien (pts016/01.09.2014/15:15) – Die erfolgreichen SEQIS „10 things I wished they’d told me“-Veranstaltungen melden sich mit einem Expertentreff zum Trendthema Test Driven Development (TDD) aus der Sommerpause zurück und versprechen einen fulminanten Start in den Herbst. Die Teilnehmer können auf 10 Tipps und Tricks zu TDD sowie anregende Diskussionen in der Expertenrunde gespannt sein.

SEQIS Software Testing GmbH knüpft an die Erfolge der zwei im Frühjahr 2014 stattgefunden Expertentreffs an. Am 18. September 2014 werden wieder 10 things ausgepackt – diesmal zum Thema Test Driven Development, kurz TDD. „Bei Test Driven Development geht es um das testnahe Entwickeln bzw. das entwicklungsnahe Testen, einfach gesagt um die Effizienz während des Entwicklungsprozesses“, so die Experten von SEQIS über die Methode, die aktuell in aller Munde ist. Bei diesem Fachvortrag erwartet das Publikum ein anschauliches Praxisbeispiel, gepaart mit wertvollen Erfahrungen des Vortragenden.