Theaterstück "channel troy"

„channel troy“: Die super Real-Web-Live-Show!

Wien (pts011/21.02.2012/09:45) – Was macht das Internet für Jugendliche so attraktiv? Wie authentisch sind virtuelle Identitäten? Das Theaterstück „channel troy“ – Die super Real-Web-Live-Show! thematisiert eine bewusste und selektive Nutzung neuer Medien. Damit soll Gefahren wie Cyber-Mobbing oder dem Missbrauch persönlicher Daten vorgebeugt werden. „channel troy“ wurde im Rahmen des EU-Projekts Virtual Stages Against Violence (VSAV) entwickelt und wird im März bei freiem Eintritt aufgeführt.

Identitätsschwindel und CyberMobbing