Daten

Madness 2016

Madness – „Verrückt und Wahnsinnig“ TOUR 2016

Madness kommen für zwei exklusive Konzerte nach Deutschland!

Verrückt und Wahnsinnig!

Übersetzt heißt Madness „Verrücktheit“ oder „Wahnsinn“ und das trifft eins zu eins auf die britische Kultband zu, die seit 30 Jahren die Bühnen rocken. Ska, Pop, Punk – seit drei Jahrzehnten mischen Madness diese Musikrichtungen in einen Topf und es gelingt ihnen ein „Nutty-Sound“ der Extraklasse.

Ronan Keating

Ronan Keating – „Time of my life“ TOUR 2016

Ronan Keating kommt für vier Konzerte nach Deutschland

„Time Of My Life Tour“

Die Zeiten von Boyzone sind lange vorbei, aus dem jugendlichen, 90er Jahre Teenie-Idol ist ein reifer Mann geworden. Wobei er erst 38 Jahre alt ist, sind mehr als 20 Jahre Bühnenpräsenz und über 20 Millionen verkaufte Tonträger reichlich beeindruckend.

Nach der Trennung der Boyband war der sympathische Ire bereits erfolgreich als Solokünstler unterwegs und eroberte, weitestgehend mit Schmusesongs, jedoch nicht nur die Herzen seiner weiblichen Fans.

Infografik: Längster Eisenbahntunnel der Welt: Merkel bei Eröffnung des Gotthard-Basistunnels | Statista

Der Gotthard-Basistunnel – Tiefer, länger, teurer

Der längster Eisenbahntunnel der Welt: Merkel bei Eröffnung des Gotthard-Basistunnels

In der Schweiz wird mit einem Staatsakt der Gotthard-Basistunnel nach 17-jähriger Bauzeit eingeweiht. Zur Eröffnung rauschen auch Bundeskanzlerin Merkel und Verkehrsminister Dobrindt durch den mit 57 Kilometern längsten Eisenbahntunnel der Welt. Bei 200 km/h dauert die Fahrt von Erstfeld im Kanton Uri nach Bodio im Tessin etwa 20 Minuten.

Alexander Vocelka

Big Data auf Deutsch: Solide Wissensschmiede für die Wirtschaft

Stuttgart/München (pts013/25.04.2016/11:40) – Daten gelten als das Öl des digitalen Zeitalters. Auch deutsche Unternehmen treiben die Digitalisierung ihrer Prozesse und Geschäftsmodelle voran und wollen von Big Data profitieren. Der Ansatz der Datenlabore der großen Internetfirmen erscheint vielen Firmen hierzulande allerdings unpassend, und die Diskussionen über die Möglichkeiten der Digitalisierung zu theoretisch. Sie sind vor allem am praktischen Nutzen interessiert. Horváth & Partners bietet Unternehmen hierfür eine spezielle Plattform. Im „Steering Lab“ der Unternehmensberatung in München können Firmen Daten mit den neusten Werkzeugen auf Informationspotenzial für ihr Geschäft untersuchen. Spezialisten unterstützen dabei, konkrete Anwendungsfälle zu testen.

Abendmahl

Passionsspiele St. Margarethen 2016 locken ins Burgenland

Neusiedl am See (pts001/08.01.2016/05:30) – Unter dem Motto „Gelebter Glaube, Hoffnung, Gemeinschaft und Tradition“ finden vom 18. Juni bis 21. August 2016 die Passionsspiele St. Margarethen in der beeindruckenden Naturkulisse des Römersteinbruchs statt. Rund 600 ehrenamtliche Laiendarsteller sind alle fünf Jahre mit großem Einsatz und voller Leidenschaft bei den Aufführungen dabei. Mit ihrer Darstellung des Lebens, Leidens, Sterbens und der Auferstehung Jesu Christi bewegen sie tausende Besucher. Der Reinerlös der Passionsspiele St. Margarethen kommt karitativen und sozialen Zwecken zugute.

Titelseite "Messdaten-Analyse mit LabVIEW" (Foto: Vogel Business Media)

Auf einen Blick: Messdaten-Analyse mit LabVIEW

Würzburg (pts013/23.10.2015/11:12) – Das Programmpaket LabVIEW von National Instruments bietet eine fast unüberschaubare Auswahl an Routinen (Sub-VIs und Express-VIs) zur numerischen Datenverarbeitung. In diesem neuen Titel der Fachbuchreihe „elektrotechnik“ wird eine große Anzahl mathematischer und technischer VIs in thematischer Sortierung vorgestellt und deren Verhalten beschrieben.

In Beispielprogrammen können auf einfache Weise Daten und Parameter verändert werden. Die Auswirkungen lassen sich in numerischen oder grafischen Anzeigen sofort beobachten. Erfahrene Anwender finden die Lösung eines konkreten Problems und diejenigen, die an numerischen Verfahren interessiert sind, können mit wenig Aufwand Verfahren kennenlernen, testen oder entwickeln.

Infografik: Mindestlohn ermöglicht oft nur Leben unterhalb der Armutsgrenze | Statista

Mindestlohn ermöglicht oft nur Leben unterhalb der Armutsgrenze

Der Mindestlohn reicht in vielen Staaten nicht, um nicht in Armut zu leben, wie unsere Grafik auf Basis von Daten der OECD zeigt. Demnach reicht für eine(n) Alleinerziehende(n) mit zwei Kindern in vielen Ländern eine Arbeitszeit von 42 Stunden pro Woche zum gesetzlichen Mindestlohn nicht, um oberhalb der Armutsgrenze zu sein. In den USA benötigte man 2013 dafür 50 Stunden, in Griechenland gar 59 und in Tschechien deren 79. In Deutschland – wo der Mindestlohn jedoch erst seit 2015 gilt, wären zu diesem Lohn 2013 28 Stunden nötig gewesen.

Infografik: Fast niemand vertraut Facebook | Statista

Fast niemand vertraut Facebook

Gerade mal neun Prozent der Deutschen, die Facebook kennen, halten das Unternehmen in Bezug auf seinen Umgang mit persönlichen Daten für vertrauenswürdig. Das ist ein Ergebnis des im Auftrag der Deutschen Telekom erstellten Sicherheitsreports 2015. Überhaupt scheinen Internet- und Telekommunikationsunternehmen in Punkto Datenschutz keinen guten Ruf zu haben. So halten nur 22 Prozent Apple für vertrauenswürdig, 18 Prozent glauben, dass Apple persönliche Daten nur im Sinne der Verbraucher verwendet und 16 Prozent trauen dies Google zu. Spitzenreiter in Sachen Datenschutz ist übrigens die Telekom selbst: 46 Prozent trauen dem deutschen Telekommunikationsriesen beim Umgang mit persönlichen Daten.

Infografik: Es wird immer später geheiratet | Statista

Es wird immer später geheiratet!

Wenn deutsche Frauen das erste Mal heiraten, sind sie durchschnittlich bereits über 30 Jahre alt. Das zeigen Daten von Eurostat. Konkret sind es im letzten für Deutschland verfügbaren Jahr, 2011, sogar 30,2 Jahre. Ein Jahrzehnt zuvor lag das Durchschnittsalter noch bei 28 Jahren: Eine sich fortlaufende Entwicklung, denn 1992 waren die deutschen Bräute im Schnitt gerade einmal 26,1 Jahre alt, als sie das erste Mal „ja“ sagten. Die gleiche Entwicklung ist bei den Männern zu beobachten, die jeweils knapp drei Jahre älter sind.

Mit dieser Entwicklung steht die Bundesrepublik nicht allein da, wie die Statista-Infografik zeigt. Im gleichen Zeitraum sind auch in anderen europäischen Ländern die gleichen Trends zu beobachten. Auch wenn die Schweizer bei der ersten Eheschließung mittlerweile im Schnitt etwas jünger sind als die Deutschen und die Franzosen etwas älter, so ist auch die Stärke der Altersverschiebung vergleichbar zu der in Deutschland. Der Altersunterschied zwischen Männern und Frauen bei der ersten Eheschließung bleibt ebenfalls weitestgehend konstant.