Australisches Ministerium optimiert Prozesse mit SAS Visual Analytics

Wien (pts031/30.10.2013/14:00) – Das australische Ministerium für Bildung, Beschäftigung und Arbeitnehmer-Arbeitgeber-Beziehungen (DEEWR) nutzt für Datenanalyse und Reporting künftig SAS Visual Analytics. Die Analysesoftware von SAS, einem der weltgrößten Softwarehersteller, macht das Führungskräfte-Reporting der Behörde künftig flexibler und verbessert den Zugriff auf wichtige Steuerungsinformationen. Basis dafür sind die Self-Service-Funktionen von SAS Visual Analytics, mit denen auch Nutzer ohne explizite Statistikkenntnisse Daten erheben, zusammenführen und analysieren können.

„SAS Visual Analytics wird uns helfen, Trends und verborgene Zusammenhänge in unseren Daten aufzuspüren“, erklärt Susan Monkley, Chief Information Officer beim DEEWR. „Wir erwarten, dass die Lösung dank ihres unkomplizierten visuellen Bedienkonzepts und schnellen Antwortzeiten einen erheblichen Einfluss darauf haben wird, wie das DEEWR Politik gestalten kann.“