Buchtipp: Der Lutheraner

Buchneuerscheinung: „Der Lutheraner“

Dorsten (pts014/15.10.2014/10:45) – Im Lutherjahr 2017 werden wir auf 500 Jahre Reformation zurückblicken und auch darüber nachdenken, was seither passiert ist. Denn auch nach dem Augsburger Religionsfrieden und den Verhandlungen in Münster und Osnabrück ist ein friedliches Nebeneinander von evangelischen und katholischen Christen in Europa nicht überall möglich gewesen.

Der Roman „Der Lutheraner“ erzählt von den Höhen und Tiefen im Leben des Salzburger Bergbauern Rupert Embacher, der Verluste erleiden und Demütigungen ertragen muss, nur weil er seinen Glauben leben will. Die Geschichte basiert auf einer wahren Begebenheit. Personen, Orte und Zeiten sind authentisch. Die Autorin ist eine Embacher-Nachfahrin.