Baltic Open Air 2015

Baltic Open Air 2015

Nach dem Festival ist vor dem Festival. Im vergangenen Jahr waren es rund 20.000 Metal-Fans, die das Baltic-Open-Air in Schleswig besuchten. So viele wie noch nie. Wer meint, dass dies nicht mehr zu toppen ist, der wird 2015 eines Besseren belehrt.

Veranstalter Daniel Spinler hat die Highlights des aktuellen Bühnen-Line-Up bekanntgegeben und das ist ohne Übertreibung der Hammer.  Am 28- und 29. August wird in dem Stadtteil „Freiheit“ direkt am Ufer der Schlei wieder gerockt wie die Wikinger. Dieses Mal jedoch nicht mit dem Met-Horn sondern mit dem kompletten Geweih.

Ein Headliner wechselt die Bühnenshow mit dem nächsten Headliner. Und zwar in einer Formation, die es so noch nie gegeben hat. Onkel-Urgestein Kevin Russell  mit Veritas Maximus, Vollgas-Rocker Kärbholz, Chart-Stürmer Eisbrecher und Oldie-Rocker Uriah Heep teilen sich die Bühnenbretter mit den erfolgreichsten Musik-Newcomern Frei.Wild. Damit gibt die südtiroler Band ihr einziges Open Air Konzert im Norden Deutschlands. Im Gepäck haben die Vollblutmusiker ihr neues Album „Opposition“, das ab April erhältlich ist.