didacta

Mit dem KitaPad

Frühkindliche Förderung hat entscheidenden Einfluss auf spätere Lern- und Bildungserfolge

Bad Rodach (pts016/27.01.2016/12:00) – „Qualitativ hochwertige Bildungsangebote bereits für kleine Mädchen und Jungen haben das Potenzial, ganze Gesellschaften nachhaltig in ihrer Entwicklung zu stärken“, so die Studie der Ludwig-Maximilians-Universität München (September 2015) im Auftrag der Kindernothilfe. Ob Integration oder Inklusion – mit den wachsenden gesellschaftlichen Herausforderungen steigen auch die Anforderungen an die Qualifikation aller Fachkräfte in Bildungsinstitutionen.

Grow.upp - live am Wehrfritz-Stand

Konzepte für das Lernen von morgen – Wehrfritz auf der didacta 2015

Bad Rodach (pts019/02.02.2015/16:25) – Wie lehren und lernen wir in der Zukunft? Welche Konzepte und Hilfsmittel unterstützen die Bildungsprozesse? Kindereinrichtungen stehen vor großen Herausforderungen, die neue Ansätze erfordern. Die Vermittlung von Medienkompetenz wird immer wichtiger. Der Alltag von Kindern ist heute stark von digitalen und traditionellen Medien geprägt. Aus der Perspektive eines lebensweltorientierten Ansatzes ist es daher pädagogisch sinnvoll, Kinder in dieser Welt didaktisch zu begleiten. Zudem kann der Einsatz digitaler Medien eine Erweiterung des Erfahrungs- und Lernraums sein.