Dienstleistung

Konermann Bau GmbH, Steinfurt: Bauherren attestieren dem Unternehmen Spitzenleistungen!

Steinfurt/Meerbusch. Die Konermann Bau GmbH Bauunternehmung steht seit Generationen für individuelle, zuverlässige Bauausführungen verschiedenster Projekte auf hohem Niveau. Das die Service- und Dienstleistungsphilosophie gelebte Wirklichkeit ist, bestätigen nun auch die Bauherren des Unternehmens.

In der über das ifb Institut für Bauherrenbefragungen durchgeführten Feldstudie wurden alle übergebenen Bauherren aus dem Zeitraum zwischen dem 01.01.2013 und dem 30.04.2015 schriftlich nach den Leistungsprofilen der Konermann Bau GmbH befragt. Zu den Bauvorhaben gehören neben Einfamilien-, Doppelhäusern und Eigentumswohnungen auch An- und Umbauten verschiedenster Schwierigkeitsgrade in und um den Raum Steinfurt/Münster. Die Bauherrschaft besteht aus privaten und gewerblichen Bauherren.

Salzburg AG 2014: Solides Geschäftsjahr mit Fokus auf Zukunftsthemen

Salzburg (pts017/10.04.2015/14:50) – * Stabiles EGT trotz schwieriger Rahmenbedingungen; höhere Eigenkapitalquote; Investitionen in Energiewende
* Wirtschaftlich handeln und Nachhaltigkeit leben als Unternehmensprinzipien

Die Salzburg AG für Energie, Verkehr und Telekommunikation ist der kompetente Partner für zukunftsorientierte Lösungen rund um Versorgung und Mobilität. Das heimische Unternehmen erwirtschaftete im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014 mit ihren rund 2.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 1,284 Mrd. Euro.

Den Jahresabschluss legten die beiden Vorstände des Unternehmens, August Hirschbichler und Leonhard Schitter, heute (10. April 2015) in der Aufsichtsratssitzung vor.

Flughafen Domodedowo

Gebrüder Weiss eröffnet neuen Standort in Russland

Lauterach/Moskau (pts012/13.01.2015/10:30) – Gebrüder Weiss verdichtet sein weltweites Netzwerk und schließt mit dem Standort Moskau eine geografische Lücke zwischen seinen Niederlassungen in Europa und Asien.

Mit Beginn des neuen Jahres hat Gebrüder Weiss einen eigenen Standort in Moskau eröffnet. Das neue Team in der russischen Hauptstadt, das derzeit aus neun Mitarbeitern besteht, bietet ab sofort Dienstleistungen in den Bereichen Luft- und Seefracht, Landtransporte und multimodale Lösungen, Logistik und Projektgeschäft. Der Standort steht unter der Leitung von Nadya Chudaleva, Landesleitung GW Russland, die direkt an Vojislav Jevtic, Regionalleitung Air & Sea Asien bei Gebrüder Weiss, berichtet. Der neue Standort besteht aus drei Filialen, eine in der Moskauer Innenstadt und jeweils eine an den verkehrstechnisch wichtigen Flughäfen Scheremetjewo und Domodedowo.

Institut für Angewandte Logistik IAL

Medienprofis stellen Logistik ein schlechtes Zeugnis aus

Würzburg/Gütersloh (pts005/16.06.2014/09:05) – Viele reden von Logistik, doch nur wenige wissen Bescheid: Wohl keine andere Dienstleistung hat sich in den Zeiten von Globalisierung und arbeitsteiliger Wirtschaft so stürmisch aufwärts entwickelt. Davon kommt in der Öffentlichkeit aber nur wenig an: Der Wirtschaftssektor verkauft sich schlecht. Das jedenfalls ist der Eindruck von 49 Medienprofis – Wirtschafts- und Fachjournalisten, die sich in einer Umfrage des Instituts für Angewandte Logistik (IAL) an der Hochschule Würzburg und der Gütersloher Agentur Hocke+Partner KommunikationZukunft detailliert geäußert haben.

Lettland und die zwei Seiten des Euro

Wien (pts010/11.12.2013/09:50) – Lettland hat seine Krisenzeit hinter sich gebracht und wird im Jänner 2014 das 18. Land der Euro-Zone. Die Vorbereitungen auf den Euro laufen auf Hochtouren. Karolina Offterdinger, Vorstand der OeKB Versicherung AG, erkennt in Lettland einen guten Zukunftsmarkt für österreichische Exporteure, sieht aber auch den bestehenden Risiken ins Auge.

Impressionen 5 Jahre Open Networks

Fünf Jahre Open Networks

Wien (pts008/09.12.2013/08:10) – Fünf Jahre Open Networks – ein Grund zum Feiern

Wien, 1. Dezember 2013. Open Networks (opennetworks.at) feierte gemeinsam mit Kunden und den Partnern Cisco, F5 und Barracuda das 5-Jahres-Jubiläum über den Dächern von Wien.

Der Erfolg des österreichischen IT Unternehmens Open Networks lässt sich an drei Säulen festmachen: den Kunden, den Partnern und den Mitarbeitern des Unternehmens. Das fünfjährige Bestehen des Unternehmens sollte nun auch gemeinsam begangen werden. So lud Open Networks eben diese Kunden, Partner und Mitarbeiter am 21. November in die Wolke 19 des Wiener Ares Towers zum 5-Jahres-Jubiläum und erfreulicherweise folgten sehr viele der Einladung.

Eröffnung Service Center Donau Zentrum 1

Neues UPC Service Center im Wiener Donau Zentrum

Wien (pts033/20.11.2013/16:20) – UPC, Österreichs größter Kabelnetzbetreiber, rückt noch näher an seine Kundinnen und Kunden. Am 19. November feierte der Multimedia-Provider die Eröffnung seines neuen Shops mit Full Service im Donau Zentrum in der Wiener Donaustadt. Thomas Hintze, Vorsitzender der UPC Geschäftsführung und Silvia Schöpf, Vice President UPC Austria, eröffneten gemeinsam das neue Service Center im größten Einkaufszentrum in Wien. Bereits vor der offiziellen Eröffnung standen Phil Lakos und Mario Seidl von den UPC Vienna Capitals für Fotos und Autogramme zur Verfügung. Als Einstandsgeschenk entfällt zudem für Neukunden bei Bestellung im neuen Shop bis Jahresende das Herstellungsentgelt in der Höhe von Euro 99,80.

Intermedien setzt auf Simple SMS

Software-Hersteller setzen zunehmend auf Simple SMS

Wels (pts010/03.04.2013/10:00) – Das erfolgreiche Welser SMS-Dienstleistungs-Unternehmen Simple SMS (www.simplesms.at) wird Partner des Unternehmens Intermedien (www.intermedien.at) , Softwarehersteller der Lösung OfficeManagerPro. Wie bereits andere Softwarehersteller setzt nun auch das Linzer Unternehmen Intermedien auf die Kompetenz von Simple SMS.

Experten geben Tipps zur Umsetzung des neuen Standards für Betreutes Wohnen / AS

Betreutes Wohnen für Senioren

Wien (pts005/28.07.2012/12:00) – Österreich steht, wie viele andere Staaten, vor der Herausforderung, für die ständig alternde Bevölkerung adäquate und vor allem leistbare Wohn-, Lebens- sowie Betreuungsformen zu schaffen. Im vor kurzem bei Austrian Standards plus Publishing erschienenen Praxiskommentar „Betreutes Wohnen für Senioren“ finden sich zahlreiche Tipps zur Umsetzung.

„Betreutes Wohnen“ in seinen unterschiedlichsten Formen hat sich dazu in den letzten Jahren etabliert. Was darunter genau zu verstehen ist, welche grundlegenden Leistungen inbegriffen sind, wie Verträge und Informationen zu gestalten sind, um eine würdevolles und so weit wie möglich selbstbestimmtes Leben im Alter sicherzustellen, ist nun europaweit einheitlich in der neuen ÖNORM CEN/TS 16118 „Betreutes Wohnen – Anforderungen an Dienstleistungen für ältere Menschen im Rahmen der Wohnform Betreutes Wohnen“ geregelt. Sie richtet sich an alle, die mit Entwicklung, Realisierung und Betrieb von Projekten des Betreuten Wohnens zu tun haben.

Gestenerkennungs-Technologie vor dem Durchbruch

Frankfurt (pts007/13.07.2012/11:00) – Frankfurt, Juli 2012. Noch wird nur „gewischt“, wenn geputzt wird. Bereits in drei bis vier Jahren könnte der Begriff der „wischenden Bewegung“ so alltäglich sein wie heute ein „Mausklick“. Dann nämlich dürfte der rasante Fortschritt in den optischen Technologien die Gestenerkennung, zu denen auch alle licht- und lasergesteuerten Sensoren zählen, zunehmend in die klassischen Branchen wie Automotive oder Medizintechnik Einzug gehalten haben.