Druck

Infografik: Die stärksten Belastungen im Arbeitsalltag | Statista

Die stärksten Belastungen im Arbeitsalltag

Ständiger Termindruck, schlechtes Arbeitsklima, emotionaler Stress – die deutschen Arbeitnehmer fühlen sich im Arbeitsalltag unter Druck. Laut einer Studie der Versicherung pronova BKK leiden 86 Prozent der befragten Arbeitnehmer unter Belastungen am Arbeitsplatz, bei den 18-39-Jährigen sind es sogar 91 Prozent. Dabei liegen die drei genannten Faktoren auf den ersten drei Plätzen.

Logfile: Werbemittelverteilung

Werbemittelverteilung mit GPS-Sender

Wien (pts010/13.01.2015/09:30) – Die Wiener Werbemittelagentur RoWeRo hat ein GPS-System entwickelt, das den Streuverlust in der Werbemittelverteilung auf ein Minimum reduziert. Der Kunde erhält nach ausgeführter Dienstleistung einen detaillierten Verteil-Report und kann so exakt nachvollziehen, wie und wo seine Werbepost an den Mann gebracht wurde. RoWeRo ist das erste Unternehmen in Österreich, das eine solche Dienstleistung anbietet, ist Geschäftsführer Reinhard Bleier überzeugt und weiß: „Treffsicherheit und Kostenersparnis sind enorm.“ www.rowero.com

Geschäftsführer Ernst Gugler

Wer achtsam wirtschaftet, gewinnt: gugler* cross media mit TRIGOS NÖ prämiert

Melk (pts008/01.06.2012/10:00) – Das Melker Medienhaus gugler* zählt österreichweit zu den führenden Unternehmen für achtsames Wirtschaften und nachhaltige Medienproduktion. Für dieses Engagement wurde gugler* nun mit dem Nachhaltigkeitspreis TRIGOS Niederösterreich 2012 ausgezeichnet und für den TRIGOS Österreich nominiert.

Der TRIGOS zeichnet sowohl regional als auch österreichweit Unternehmen für besonderes soziales und ökologisches Engagement aus und wird einmal jährlich in den Kategorien „Arbeitsplatz“, „Gesellschaft „, „Markt“ und „Ökologie“ vergeben. Am 24. Mai 2012 wurden im EVN-Forum in Maria Enzersdorf die Gewinner des TRIGOS Niederösterreich prämiert.

Cradle to Cradle®-Druckprodukte bei Jury erfolgreich

Das Melker Medienhaus gugler* konnte mit seinem ganzheitlichen Corporate Social Responsibility (CSR)- Konzept den Wettbewerb in der Kategorie „Markt“ für sich entscheiden.

Vistaprint zu Offenlegung und Schadensersatz gegenüber print24 verpflichtet

Dresden (pts014/19.10.2011/11:50) – Die Internetdruckerei unitedprint.com SE erzielt mit seinem Tochterunternehmen print24 (www.print24.com) einen erneuten Erfolg gegen Vistaprint. Ausgangspunkt für das nunmehr vorliegende Urteil gegen Vistaprint ist ein bereits am 30.11.2010 vom Landgericht Dresden unter dem Aktenzeichen 3 O 949/10 erlassenes Urteil. Dabei wurde festgestellt, dass Vistaprint mit Gratisprodukten warb, obwohl den Kunden tatsächlich Kosten in Rechnung gestellt wurden. Dieses Verhalten ist unlauter und folglich wettbewerbswidrig. Vistaprint hat sich durch wahrheitswidrige Behauptungen einen Wettbewerbsvorteil verschafft. Die dagegen eingelegte Berufung wurde mit dem Urteil des Oberlandesgerichts Dresden vom 14.06.2011 zurückgewiesen. Das Urteil ist damit rechtskräftig.