Einbruchsschutz

Achtung Einbruch: Jeder Zweite betroffen

Einbruchsgefahr: Viele Unternehmen ungeschützt

Wien (pts016/17.12.2013/11:25) – Jedes zweite Unternehmen war bereits Zielscheibe eines Einbruchs, jedes dritte hält sich selbst für gefährdet. Trotzdem haben vier von zehn Firmen noch keine oder kaum Schutzmaßnahmen getroffen. Das geht aus einer aktuellen Studie des Spezialisten für audiovisuelle Fernüberwachung, FirstProtect, hervor. Die Gründe dafür sind laut Österreich-Chef Michael Röhrenbacher fehlende Sensibilisierung für die Gefahren und mangelndes Wissen über kosteneffiziente Sicherheitsvorkehrungen.

Einbrecher kommen auch zu Halloween

HalloWien: Die Einbrecher kommen

Wien (pts008/21.10.2013/10:00) – Zu Halloween, am Vorabend zu Allerheiligen, spielt sich jedes Jahr allerhand Grausliches ab. Da gibt es verkleidete Einbrecher im Horror-Kostüm oder Halloween-Maskierte, die für Einbrecher gehalten werden. Auf jeden Fall lockt das verlängerte Wochenende rund um den Feiertag, wenn Firmen und Wohnungen oft für mehrere Tage verlassen sind, echte Einbruchspezialisten an. Auf den einen oder anderen Täter wartet allerdings eine böse Überraschung: Nämlich dann, wenn er in die Radarfalle von FirstProtect tappt.